BR 101 ("Schönwetterlok")

Hier könnt ihr Bildberichte aus allen Teilen der Welt zum Thema Schienenverkehr posten. In der Überschrift macht ihr bitte die Länderkennung UND den Landkreis/die Stadt kenntlich (z. B. [D/HH] für Hamburg). Für Berichte aus dem Ausland reicht die Länderkennung (z. B. [DK] für Dänemark)
Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

BR 101 ("Schönwetterlok")

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Montag 12. September 2011, 07:02

Anfang der 90er-Jahre zeigte sich großes Versäumnis der Deutschen Bundesbahn in den letzten Jahren auf. Für den immer weiter steigenden Inter City-Verkehr wurden nur unzureichend Lokomotiven mit einer Höchstgeschwindigkeit über 160 km/h beschafft.

Somit folgte recht schnell eine Ausschreibung einer Universal-Drehstromlokomotive mit 200 km/h Höchstgeschwindigkeit (Projekt Baureihe 121). Die Angebote, die auf die vorgeschriebenen Daten eingingen waren der Bundesbahn zu teuer, worauf im Jahr 1993 eine erneute Ausschreibung erfolgte, die der Industrie mehr Freiräume für eigene Entwicklungen ließen. Aus den über 30 eingereichten Angeboten blieben am Ende mit Siemens, AEG und ABB Henschel (ADtranz) nur drei heimische Hersteller übrig.

Während Siemens mit dem Eurosprinter (Baureihe 127) und die AEG mit der 12X (Baureihe 128) sogar später noch eigene Prototypen vorstellen konnte, sah es beim späteren Hersteller ABB Henschel (ADtranz) anders aus. Im September 1994 stellte ABB Henschel ein neues Triebfahrzeugkonzept "Eco 2000" vor, dessen Hauptkomponenten seit 1992 in den Lokomotiven 120 004 und 120 005 erprobt worden waren. Die wesentlichen Neuerungen bestanden im Wegfall der Relaistechnik, besonders gleisschonenden Flexiifloat-Drehgestellen mit Einzelradsatzsteuerung und integriertem Antrieb, einem kabelsparenden "Integrierten Fahrzeug-Bus", des prozessgesteuerten Leitsystems MICAS S zur Fahrzeugsteuerung und -diagnose, weitgehende Umweltverträglichkeit sowie ein modularer, kundengerechter Aufbau der Fahrzeugkonzeption auf Basis erprobter Baugruppen.

Im November 1994 orderte die DB als Ablösung für die Baureihe 103 im EC/IC/IR-Verkehr insgesamt 145 vierachsige Maschinen aus der "Eco 2000"-Fahmilie mit der neuen Baureihenbezeichnung 101. Der Fahrzeugkasten entstand in solider, geschweißter Stahlbauweise aus Blechen und Profilen. Die drei Dachhauben sind einschließlich der in der Dachschräge liegenden Lüftungsgitter abnehmbar. Zwei Flexifloat-Drehgestelle mit relativ kurzen Radsatzabständen von 2.650 mm und geringen ungefederten Massen sorgen auch in engen Kurven für hervorragende Fahreigenschaften.

Auf jeden Radsatz wirkt ein integrierter Gesamtantrieb (IGA), in dem ein Drehstrom-Asynchron-Fahrmotor, ein Getriebe und die innenbefüftete Scheibenbremse zu einer Einheit zusammengefasst sind. Das Drehmoment zwischen Getriebe und Radsatz überträgt eine Gelenkhohlwelle. Eine Geschwindigkeitsmessung durch Radar gewährleistet zusammen mit der elektronischen Schlupf- und Gleitregelung der Einzelradsatzsteuerung stets optimal Fahrt an der Reibungsgrenze.

Hauptkomponenten der Starkstromausrüstung sind der mit 13 Tonnen schwerste, jemals in einer Lok verwendete Haupttransformator (bis dahin) sowie die Stromrichter mit den GTO-Thyristoren. Die Fahr- und Bremssteuerung erfolgt durch das aus Sicherheitsgründen doppelt vorhandene Leitsystem MICAS S mit 16-Bit-Rechner. Das daran angeschlossene Diagnosesystem DAVIS sorgt für höchste Verfügbarkeit und reduziert den Wartungsaufwand zusätzlich.

Vom 1. Juli 1996 bis zum 18. Juni 1999 lieferte ADtranz (Nach der Übernahme von ABB Henschel) die 101 001 bis 101 145 aus, die heute in ganz Deutschland vor hochwertigen Reisezügen zu finden sind. Für den Einsatz vor den Metropolitan-Wendezuggarnituren erhielten 101 130 und 101 131 zeitweise eine grausilberne Lackierung, wie auch die Wendezuggarnituren. Insgesamt wurden zum Schluss 146 Lokomotiven geliefert, weil 101 092 (I) nach einem schweren Zugunglück am 6. Februar 2000 in Brühl nur noch als Teilespender für einen Neubau herhalten konnte.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: BR 101 ("Schönwetterlok")

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Montag 12. September 2011, 07:03

So ich möchte auch noch ein paar Bilder zu der Baureihe 101 beisteuern. Enthalten in den Bogen sind Bilder im Nummernkreis 101 001 bis 101 050.
Am 26. Juli 2007 durcheilt 101 001 mit ihren IC-Zug den Bahnhof Bad Bevensen in Richtung Uelzen.
Am 23. Dezember 2006 verirrte sich 101 016 nach Berlin. Zum Aufnahmezeitpunkt in Berlin Hbf (tief) trug sie noch die unvollständige Werbung für unicef.
Am 9. März 2007 wurde meinerseits die Möglichkeit genutzt 101 016 mit vollständiger Werbung zu fotografieren. Das Bild entstand ebenfalls in Berlin Hbf (tief).
101 018 durcheilt am 4. Juli 2007 den Bahnhof Bad Bevensen in Richtung Süden.
101 018 fährt am 26. Februar 2010 mit ihren Zug durch Berlin-Lichterfelde Ost.
Am 28. Juli 2007 passiert 101 026 soeben mit ihren Zug Bad Bevensen in Richtung Süden.
Am 10. März 2007 legte sich 101 027 auf die faule Haut und ruhte sich in Leipzig Hbf aus.
Am 30. Juli 2007 zeigte sich 101 027 wesentlich aktiver als sie mit ihren IC nach Karlsruhe Hbf den Bahnhof Lüneburg erreicht.
Am 12. Februar 2010 kämpfte sich 101 034 erfolgreich durch das Winterwetter und hat Berlin Gesundbrunnen pünktlich erreicht. Ihr Ziel sollte das Ostseebad Binz werden.
Am 19. Februar 2008 hat 101 037 Berlin Hbf (oben) erreicht.
Am 25. September 2008 fährt 101 039 mit ihren Zug durch den Bahnhof Berlin Gesundbrunnen zum nächsten Arbeitseinsatz.
101 040 hat am 16. Juni 2011 noch einen langen Weg vor sich, als sie einen kurzen Halt in Berlin Hbf (oben) einlegt.
Am 12. Oktober 2012 erreichte 101 042 als Schiebelok eines "Ersatz-ICE" Berlin Hbf (tief).
Am 30. Dezember 2006 hat 101 047 den Feierabend vor Augen als sie ihren EC aus Amsterdam in Berlin Hbf (tief) abgekuppelt hat. Nun heißt es warten bis eine Ellok der Baureihe 189 den Zug in Richtung Stettin an den Haken genommen hat und abgefahren ist. Anschließend muss 101 047 nur noch nach Rummelsburg fahren und hat dann Nachtruhe.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: BR 101 ("Schönwetterlok")

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Sonntag 3. Juni 2012, 19:03

Der zweite Teil des Bilder-Bogens befasst sich mit den Lokomotiven 101 051 - 101 100.

Bild
101 056 passiert mit ihren IC den Bahnhof Berlin Alexanderplatz.

Bild
101 058 durchfährt mit ihren IC den Bahnhof Berlin Zoologischer Garten. Einst der Fernbahnhof von West-Berlin und später einer von zwei bedeutenen Fernbahnhöfen der Hauptstadt mit Anschluss zum Flughafen spielt er heute keine Rolle mehr. Bis auf der hier beginnende Russenzug und ein Nachtzug passieren sämtliche Züge den Bahnhof ohne Halt.

Bild
101 063 hat mit ihren Zug den Endbahnhof Berlin Ostbahnhof erreicht.

Bild
101 065 verlässt mit ihren IC den Bahnhof Lüneburg in Fahrtrichtung Hamburg. Bis zum Zielbahnhof wird allerdings noch einige Zeit vergehen der Zug fährt von Hamburg aus weiter bis nach Stralsund.

Bild
101 068 hat mit ihren IC von der Ostseeküste den Bahnhof Bernau (bei Berlin) erreicht.

Bild
Eine der schönsten Werbelokomotiven der Deutschen Bahn derzeit dürfte 101 070 mit ihrer Werbung für den Eishockey-Verein Adler Mannheim sein. Hier wartet sie in Berlin Hbf (tief) mit EC 176 am Haken auf die Weiterfahrt in Richtung Hamburg-Altona. Zum Aufnahmezeitpunkt war die Lokomotive noch keine ganze Woche mit der Werbung versehen.

Bild
Am anderen Führerstandsende befindet sich die "Schnabelseite" vom Adler. Bei einen zu langen Blick in die Augen des Adler könnte man es mit der Angst bekommen. Aufnahme entstand in Berlin Hbf (tief).

Bild
101 084 erreicht mit ihren IC auf den Weg nach Karlsruhe den Bahnhof Lüneburg.

Bild
101 099 steht mit einen aus Talgowagen bestehenden Nachtzug im Bahnhof Berlin-Lichtenberg für die Fahrt nach München bereit.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: BR 101 ("Schönwetterlok")

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Montag 4. Juni 2012, 18:40

Der 3. Bilder-Bogen zeigt die Lokomotiven 101 101 bis 101 145 und stellt den letzten in der Reihe der Baureihe 101 dar.

Bild
101 101 ist die sogenannte zweite Azubi-Lok nach 101 141 und vor 101 102, welche als nächstes folgt. 101 101 hat hier schiebent mit einen IC in Fahrtrichtung Erfurt Berlin Hbf (tief) von der Ostseeküste kommend erreicht.

Bild
101 102 durchfährt auf dem Weg zum nächsten Einsatzort mit ihren Zug den Bahnhof Berlin Gesundbrunnen. Zum Aufnahmezeitpunkt war an 101 102 als dritte Azubi-Lok noch nicht zu denken.

Bild
101 102 mit ihrer Werbung als Azubi-Lok in Berlin Hbf (tief).

Bild
Am 12. Oktober 2012 schiebte 101 110 den "Wochend-IC" (Berlin - Tübingen). Hier beim Aufenthalt in Berlin Hbf (tief).

Bild
Am 21. November 2013 kommt 101 111 mit einer tschechischen EC-Garnitur auf dem Innenring am S-Bahnhof Westend vorbei.

Bild
Eine der zahlreichen als "Lügenlok" genannten Preissystem-Werber in Form von 101 112 durchfährt den Bahnhof Berlin Alexanderplatz in Richtung Zielbahnhof Berlin Ostbahnhof.

Bild
Auch für die "Konkurrenz" in Formen von Fluggesellschaften machte die Deutsche Bahn schon Werbung. Hier wirbt 101 122 für Taiwan Airlines im Bahnhof Berlin Hbf (tief).

Bild
101 131 schiebte einen Steuerwagen durch den Bahnhof Berlin Karlshorst.

Bild
101 133 wirbt in Leipzig Hbf für Ethiopia Air.

Bild
101 136 hat mit ihrer Werbung für den Klaus Tschira Preis Berlin Hbf (tief) erreicht.

Bild
101 139 hat vor kurzen erst ihre Reise begonnen als sie den Bahnhof Berlin Alexanderplatz durchfährt.

Bild
Der "Oldtimer" unter den Azubi-Loks der Deutschen Bahn ist 101 141. Hier steht sie mit ihrer eindeutigen Botschaft in Berlin Hbf (tief).

Bild
101 141 hat als Probefahrt aus dem Werk Delitzsch Leipzig Hbf erreicht.

Bild
Bild
Auch "2. Ligafußball" ist ein Thema für die Deutsche Bahn, zumindest als Sponsor für Hertha BSC Berlin. Hier die passende Werbelok in Form von 101 144 in Richtung Ostseeküste in Berlin Hbf (tief) und Berlin Gesundbrunnen.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: BR 101 ("Schönwetterlok")

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Dienstag 26. November 2013, 10:22

Im Bilderbogen 3 wurde ein Bild von 101 111 hinzugefügt.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast