BR 114 (Renn-Trabbi)

Hier könnt ihr Bildberichte aus allen Teilen der Welt zum Thema Schienenverkehr posten. In der Überschrift macht ihr bitte die Länderkennung UND den Landkreis/die Stadt kenntlich (z. B. [D/HH] für Hamburg). Für Berichte aus dem Ausland reicht die Länderkennung (z. B. [DK] für Dänemark)
Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4619
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

BR 114 (Renn-Trabbi)

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Montag 26. September 2011, 10:25

Die Baureihe 114 gibt es trotz eines stolzen Alters von 20 Jahren erst seit ca. elf Jahren. Die Baureihe 114 entstand im Jahre 2000 durch eine Umnummerierung der Baureihe 112.0. 39 Lokomotiven wurden von LEW Hennigsdorf im Zeitraum 1990/1991 an die Deutsche Reichsbahn geliefert.

Der Prototyp 212 001 (Baujahr 1982) wurde 1982 auf der Leipziger Frühjahrsmesse vorgestellt und erhielt schnell den Spitznamen „Weiße Lady“! Im Oktober 1983 wurde die Ellok im Reichsbahn Ausbesserungswerk (RAW) Dessau bei der obligatorischen Probezerlegung mit neuen Drehgestellen und Radsätzen mit einer Getriebeausführung für 120 km/h anstatt 140 km/h, da im Netz der Deutschen Reichsbahn keine Strecken für eine Höchstgeschwindigkeit über 120 km/h damals zugelassen war. Daraufhin erfolgte auch die Umnummerierung in 243 001.

Nach der Wende erfolgte schnell ein Streckenausbau zahlreicher Strecken für eine Höchstgeschwindigkeit von über 120 km/h, wozu aus der 243er-Lieferung vier Loks als Prototypen für eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h geliefert wurden. Aufgrund guter Testergebnisse darauf wurden weitere 35 Lokomotiven im Herbst 1990 bestellt.

Heute sind von den insgesamt 39 Lokomotiven nur noch 37 im Einsatzbestand der DB Regio Nordost (Bw Cottbus), da die 112 025 am 10. Januar 1995 als 755 025 an die Versuchs- und Entwicklungsstelle Maschinenwirtschaft (VES-M) in Halle (Saale) abgegeben wurde. Seit dem 17. Juli 2005 ist die Ellok als 114 501 bei der DB Systemtechnik in Minden (Westf) beheimatet. 114 019 verunglückte am 16. April 2009 in Berlin-Karow und wurde am 9. Juni 2010 (offizielle Ausmusterung 16. Juni 2010) in Berlin-Lichtenberg verschrottet.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Foto-Monster
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 14. Januar 2012, 11:45
Wohnort: 30171 Hannover

Re: BR 114 (Renn-Trabbi)

Ungelesener Beitrag von Foto-Monster » Sonntag 5. Mai 2013, 12:55

Auch was jetzt folgt, sind noch keine echten Fotos von der Baureihe 114, sondern nur eine optische Täuschung! Es handelt sich hier um die Verschönerung eines kleinen Stromhäuschens auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Seelze (westliche Region Hannover), welches ich am 28.04.2013 aufgenommen habe:

Bild

Bild
Es grüßt ganz herzlich
Das Foto-Monster

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4619
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: BR 114 (Renn-Trabbi)

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Sonntag 10. Mai 2015, 21:34

Mit etwas langer Verspätung folgen nun einmal die vor fast vier Jahren angekündigten Bilder zum "Renn-Trabbi"!

114 002 legt mit ihren Zug als RE1 einen Halt im Bahnhof Potsdam Park Sanssouci ein.
114 004 fährt mit ihren Zug als RE4 (heute ODEG) einen Halt in Berlin-Lichterfelde Ost ein.
114 016 versteckt sich ein wenig im Grünen mit ihren Zug als RE3 hier bei Teltow aufgenommen.
114 021 verkehrt im Verstärker-S-Bahnverkehr anlässlich der Hanse Sail zwischen Warnemünde und Rostock. Hier kurz vor der Abfahrt im Bahnhof Warnemünde.
114 031 wird in Kürze mit ihren Zug den Bahnhof Teltow durchfahren.
114 033 wartet im Bahnhof Lutherstadt Wittenberg auf die Abfahrt.
114 034 schiebt ihren Zug aus dem Bahnhof Blankenfelde (b. Berlin).
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast