(D) Berichte über den Chemnitzer Nahverkehr

In diesem Thread sollten neben euren Bildern auch interessante Reiseberichte enthalten sein. Bitte Länderkennung nicht vergessen.
Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4707
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Berichte über den Chemnitzer Nahverkehr

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Samstag 28. Juni 2014, 07:53

Am 21. Juni 2014 trieb ich mich mal wieder in Chemnitz rum zum Straßenbahnfest im Straßenbahnmuseum Chemnitz-Kappel. Gleich nach der Ankunft hieß am Hauptbahnhof den Durchbruch der Straßenbahnstrecke zu begutachten. Und als Fazit bleibt nur noch zu sagen es war wieder ein schöner Tag.
Die Straßenbahnstrecke und die Haltestellenanlage ist vollständig fertig. Nun fehlt eigentlich nur noch die weitere Verbindung der Citybahn mit dem Gleisnetz der Deutschen Bahn.
Mit dem Blick durch die Bahnhofswand kann der Betrachter nun sein Blick auf die seitliche Fassade des Empfangsgebäude werfen.
Durch den Durchbruch am Hauptbahnhof entstand nun eine große Blockschleife am Hauptbahnhof und auch Einrichtungsfahrzeuge können nun ohne weiteres in den Hauptbahnhof wieder fahren und auch die historischen Straßenbahnen fahren nun durch den Hauptbahnhof. Der historische Tw 802 gehört zum Typ T57 vom VEB Waggonbau Gotha und steht hier neben der Variobahn 411 der Citybahn Chemnitz (beide Fahrzeuge sind allerdings Zweirichter).
Tw 802 hat den Hauptbahnhof verlassen und befindet sich auf dem Weg über Schöna in das Straßenbahnmuseum Chemnitz auf dem ehemaligen Betriebshof Kappel.
Nun fahren auch Tatrabahnen in den Hauptbahnhof ein. Hier Tw 513 und 514 bei der Einfahrt in den Hauptbahnhof als Linie 6.
Kurz vor der Haltestelle Roter Turm kam auf der Buslinie 62 Wagen 217 (C-NV 127) vorbei.
Als zweites historisches Fahrzeug war der Tw 801 LOWA ET 54 vom Waggonbau Gotha unterwegs. Hier das Fahrzeug bei einem kurzen Halt an der Haltestelle Roter Turm.
Tw 802 steht im Straßenbahnmuseum auf dem Betriebshof Kappel für die nächste Runde zum Hauptbahnhof bereit. Beide Fahrzeuge waren zeitweise recht voll unterwegs. Bei einem Fahrpreis für eine Hin- und Rückfahrt von nur 2 EUR nicht wirklich verwunderlich.
Auf dem Normalspurteil des Betriebshofs Kappel (Straßenbahnmuseum Chemnitz) waren die rot-beige lackierten Tatrabahnen 509, 493 und 401 ausgestellt.
Auf dem Schmalspurteil (925 mm) standen die Tw 306 (Baujahr 1928; Waggonfabrik Busch aus Bautzen) und Tw 15 (Baujahr 1925; Carl Weyer & Cie aus Düsseldorf) vor der Wagenhalle.
Zu den kurzen Rundfahrten entlang der Wagenhalle lud Tw 169 (Baujahr 1919; Eigenbau aus Chemnitz) ein.
Ebenfalls im Angebot für ein Preis von 3 EUR wurden Rundfahrten mit historischen Bussen aus Leipzig, Chemnitz und Umgebung angeboten. Aus Leipzig war der historische Ikarus 280 Gelenkwagen zu Gast in Chemnitz. Hier der Wagen eingerahmt von den Fahrzeugen 262 (C-NV 17 - Linie 21) und 63 (C-NV 450 - Linie 63) in der Busaufstellanlage an der Endstelle Ebersdorf.
Tw 801 verlässt das Straßenbahnmuseum auf dem Weg zum Hauptbahnhof.
Tw 802 kommt von Schöna und wird gleich nach der Durchfahrt der Haltestelle Am Feldschlößchen rückwärts in das Straßenbahnmuseum einfahren.
Tw 411 der Citybahn Chemnitz auf dem Weg zur Haltestelle Roter Turm.
Tw 801 hat auf dem Weg zum Straßenbahnmuseum die Haltestelle Roter Turm hinter sich gelassen.
Die Tatra-Traktion 513/514 ist soeben in die Carolastraße eingebogen. Am Ende der Straße wird links in die Bahnhofstraße eingebogen um an deren Ende in den Hauptbahnhof einzufahren.
Tw 802 dagegen hat den Hauptbahnhof hinter sich gelassen und ist von der Bahnhofstraße in die Carolastraße eingebogen.
Am frühen Abend ging es für Tw 801 ein letztes Mal raus auf Strecke hier an der Haltestelle Zentralhaltestelle auf dem Weg zum Hauptbahnhof. Das Schild an der Frontscheibe weist auf das Ereignis "Letzte Fahrt vor der Hauptuntersuchung" hin. Tw 801 hat seine Fristen erreicht und muss sich der Hauptuntersuchung wieder unterziehen.
Ein letztes Bild dann nochmal vom Hauptbahnhof. Die Variobahn 414 der Citybahn Chemnitz fährt in die offene Bahnhofshalle ein.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast