(D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

In diesem Thread sollten neben euren Bildern auch interessante Reiseberichte enthalten sein. Bitte Länderkennung nicht vergessen.
Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

(D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Samstag 12. April 2014, 12:07

Am Samstag, den 29. März 2014 stand auf meiner Reiseliste die Messestadt Leipzig wieder einmal. Diesmal weniger das neue S-Bahnnetz Mitteldeutschland, sondern viel mehr einige Fotovorhaben auf meiner Wunschliste bevor hierzu keine Chance mehr besteht.
Nach der Ankunft mit dem ICE in Leipzig ging es gleich zum historischen Straßenbahnhof in Möckern, wo der ehemalige Rangiertriebwagen 5080 aus der Hauptwerkstatt Heiterblick derzeit abgestellt ist. Das Fahrzeug wird dort gerade für den Erhalt historischer Gothawagen ausgeschlachtet bevor es den Weg des alten Eisens gehen darf.

Bei dem Triebwagen 5080 handelt es sich um einen ehemaligen Rekoarbeitswagen (ATZ) aus Berlin. In Berlin war er bis 1998 zuletzt unter der Wagennummer 4505 unterwegs.
1205 passiert mit Ziel Wahren die Haltestelle Historischer Straßenbahnhof.
Später folgte noch 1231 auf der Linie 11 nach Schkeuditz.
An der Haltestelle Markt in der Leipziger Altstadt konnte auf der Linie 89 der MAN Hybridbus 5155 angetroffen werden.
Anschließend ging es auf die Spuren des zweiten Fotoobjektes des Tages. Hierzu musste an der Haltestelle Augustusplatz auf die Straßenbahnlinie 15 gewartet werden. Hier fährt soeben 1124 auf der Linie 12 in die Haltestelle Augustusplatz.
An der Haltestelle Nauenhofer Straße konnte dann das Objekt der Begierde in Form des NGT12 1225 angetroffen werden. 1225 ist somit der erste NGT12 der LVB mit Vollwerbung. Anlässlich der vergangenen Buchmesse wirbt er für das diesjährige Partnerland Schweiz und wird von Leipziger Nahverkehrsfreunden auch der "Rote Baron" genannt.
Aufgrund von Bauarbeiten nahe der Haltestelle Waldplatz/Arena wurde die Linie 15 über Westplatz umgeleitet. Bis dahin wurde im roten Baron mitgefahren, womit dieses Foto an der dortigen Haltestelle entstehen konnte.
Auf der ebenfalls umgeleiteten Linie 7 war eine bunte Leoliner-Traktion in Form von 1338 und 1310 unterwegs. Hier biegt die Traktion in die Haltestelle Westplatz eingefahren.
Als letztes Fotoobjekt sollte der mit Spee Color-Vollwerbung versehene 1125 dienen. Dieser wurde an der Endstelle Gohlis-Nord der Linie 12 abgewartet.
Bevor eine abschließende Fahrt zum S-Bahnhof Heiterblick und ein gemütliches Abendessen im Petersbogen anstand konnte an der Haltestelle Augustusplatz die Stadtrundfahrt-Straßenbahn "Gläserner Leipziger" mit Triebwagen 1700 und einen unbekannt gebliebenen Beiwagen.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Montag 16. Juni 2014, 17:21

Da René noch nichts gezeigt hat von unseren gemeinsamen Ausflug nach Leipzig bin ich einmal so frei etwas beizutragen von diesem Tag.
Neben S-Bahnfotos sollten auch welche von der Straßenbahn entstehen. Am S-Bahnhof Markkleeberg wurde die Wartezeit auf den Bus genutzt um 2124 mit seinen Großzug an der dortigen Straßenbahnhaltestelle aufzunehmen.
Nach der Ankunft mit dem Bus am S-Bahnhof Allee-Center wurde in der Gegenrichtung 14146 auf der Linie 65E vor dem Plattenbau-Motiv aufgenommen.
Wagen 24 fuhr auf seiner "Stammlinie" 66 (Grünolino) am S-Bahnhof Allee-Center vorbei. Wagen 24 war damals der 50. Solaris für die LVB.
Da es auf der Linie 15 zu einer Betriebsstörung gekommen ist ging es mit dem Bus weiter zur Straßenbahnlinie 1. Hier fährt 2157 mit seinen Großzug in die Haltestelle Schönauer Straße/Ratzelstraße.
Mit der Linie 1E ging es dann weiter durch die Stadt und zum Gleisdreieck am Stannebeinplatz. Aufgrund eines Hauseinsturzes am Wochenende musste die Eisenbahnstraße für den Straßenbahnverkehr voll gesperrt werden. Dadurch wurde für die Linien 1 und 1E eine Umleitung über die Berliner Straße und Berliner Brücke eingeführt. 2163 ist hier mit seinen Großzug im Stumpfgleis des Gleisdreiecks und an der eigentlichen Haltestelle für Fahrten in Richtung Mockau.
Nach einer weiteren kleinen S-Bahntour ging es anschließend auf die Betriebsstrecke Kohlgartenstraße. Über diese werden derzeit die Linien 3 und 3E geführt. Planmäßig wird die Kohlgartenstraße von den Buslinien 72 und 73 durchfahren. Hier 14112 als Linie 72 an der Haltestelle Elsastraße.
Weiter auf dem Weg zur Haltestelle Koehlerstraße kam der Leoliner 1347 mit Anhang vorbei.
Noch etwas weiter hinten und in der Gegenrichtung kam ein von 2174 angeführter Großzug der Linie 3E vorbei.
Von der Haltestelle Koehlerstraße in die Kohlgartenstraße einbiegend kam noch eine von 2103 angeführte Tatra-Dreifachtraktion vorbei.
1338 führt ein Leolinerpäarchen der Linie 7 in die Haltestelle Sportforum ein.
Über Leutzsch ging es mit der S-Bahn weiter nach Stötteritz. Kurz vor der Haltestelle am S-Bahnhof Stötteritz kam 1101 mit seinen NB4 uns entgegen.
1139 fährt in die Haltestelle Breslauer Straße ein.
Auf dem Rückweg zum Hauptbahnhof begegnete uns an der Haltestelle Riebeckstraße/Oststraße mit 14149 der rote Solaris der LVB auf der Linie 70. Es handelt sich dabei um den 111. Solaris der LVB.
Aufgrund der Vollsperrung der Eisenbahnstraße verkehrt die Linie 8 als 8E nur bis zum Hauptbahnhof. Hier 2170 mit einen weiteren Triebwagen bei der Einfahrt in die Haltestelle Hauptbahnhof.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Dienstag 22. Juli 2014, 20:05

Am 18. Juli 2014 war ich anlässlich einer kombinierten Straßenbahn- und Bussonderfahrt wieder in der Messestadt Leipzig unterwegs.
Bereits am frühen Morgen gab es die erste Überraschung. Aufgrund eines Wasserrohrbruchs musste die Linie 12 ab Zoo über die Betriebsstrecke Michaelisstraße zum Krankenhaus Eutritzsch umgeleitet werden. An der Haltestelle Michaelisstraße begegneten sich 1149 und 1152.
Aufgrund von Bauarbeiten auf der Brücke über die Bahnstrecke am S-Bahnhof Connewitz wurde der Verkehr im Süden verändert geführt. Die Linie 11 verkehrte ab Connewitz Kreuz abweichend nach Lößnig, wo an der Haltestelle Moritz-Hof Anschluss an den Schienenersatzverkehr bestand. Die Linie 10 dagegen fuhr ab Connewitz Kreuz weiter bis zur Gleisschleife Klemmstraße nahe des S-Bahnhofs Connewitz. Dort wartet 1136 auf seine Abfahrtszeit.
Durch die Umleitung der Linie 11 war es zeitweise möglich in der Gleisschleife Lößnig zwei NGT12 LEI anzutreffen. Hier sind es 1233 (Linie 11 E) und 1214 (Linie 16).
Wagen 14145 (L-NV 4145) bei der Ankunft als Linie 72 an der Haltestelle Mölkau-Gemeindeamt.
1343 fährt mit einem weiteren Leoliner in die Haltestelle Sportforum ein.
Aufgrund zahlreicher Bauarbeiten entlang der Streckenführung war die Straßenbahnlinie 8 am Freitag vorerst letztmals unterwegs. Unter den Sommerferien wird der Verkehr auf ihr eingestellt. Wegen den Sanierungsarbeiten in der Lützner Straße verkehrte die Linie 8 nur alle 20 Minuten bis Grünau Nord jeder zweite Umlauf wie der von 2128 angeführte endet an der Haltestelle Sportforum und wendet dann über den Betriebshof Angerbrücke.

Nach einer Besichtigung einiger Bereiche des Leipziger Hauptbahnhofs, die für den Fahrgast nicht zugänglich sind stand die bereits erwähnte Sonderfahrt an. Der Anfang machte eine Fahrt mit einer T4-Dreifachtraktion, welche von 2112 angeführt wurde. Der Einfachkeit werden bei den folgenden Bildern nur die Standorte kurz genannt.
Hauptbahnhof Gleisschleife Kurt-Schumacher-Straße
Gleisschleife An der Märchenwiese
Arno-Nitzsche-Straße mit IL 62
Wildpark

Am Bahnhof Markkleeberg hieß es dann umsteigen in den Bus. Die Fahrt ging weiter mit dem historischen Ikarus 280 (L-IK 280).
Bus und Straßenbahn am Bahnübergang der Leipziger Waldbahn (Haltepunkt Markkleeberg Mitte)
Auenhain, Markkleeberger See mit Abraumbagger
Fuchshain, Feldstraße mit Kirchturm im Hintergrund
Bahnübergang am Bahnhof Beucha
ex B4D-M 770 auf dem Gelände einer Kindertagesstätte in Borsdorf/OT Panitzsch
Panitzsch, Kindertagesstätte
Taucha Ortseingang
Plaußig, Am Kellerberg

Zum Abschluss noch zwei Bilder vom Solaris Urbino 8,6 "Alpino" 26 (L-NV 1026), welcher auf der Linie 83 seine Runden drehte.
Wagen 26 an der Haltestelle Am Kellerberg auf dem Weg nach Thekla.
Wagen 26 bei einer Pause in der Buswendeschleife in Thekla.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Dienstag 2. September 2014, 18:21

Am 17. August 2014 konnte ich nach langer Zeit endlich einmal wieder das Straßenbahnmuseum Leipzig besuchen. Neben den ausgestellten Fahrzeugen wurden, anlässlich des Shuttle-Verkehrs (Linie 29E) und zahlreicher Sonderfahrt auch einige historische Fahrzeuge im Einsatz angetroffen.
Der G4-65 1206 (Typ 32b) übernahm an dem Tag den Shuttle-verkehr zwischen der Messekehre am Wilhelm-Leuschner-Platz und dem Historischen Straßenbahnhof Möckern. Hier bei der Einfahrt in die Haltestelle Hauptbahnhof.
1206 hat die Gleisschleife (Blockumfahrung) Elli-Voigt-Straße am Straßenbahnhof Möckern erreicht.
1206 hat nach einer kurzen Verschnaufpause bereits die Blockumfahrung wieder verlassen und befährt die Georg-Schumann-Straße in Fahrtrichtung Innenstadt.
Auf dem Gelände des Straßenbahnmuseums war unter anderem Tw 349 (Typ 11) aus dem Jahr 1897 ausgestellt. Später sollte er einen auf Tour begegnen.
Tw 308 (Typ 10) stand hinter dem Souvenirwagen etwas versteckt. Tw 308 ist mit Baujahr 1896 das älteste betriebsfähige Fahrzeug der Museumssammlung in Leipzig.
Der Tw 1378 ist vom Typ 24a im Zustand des Jahres 1943 (Verdunkelungsphase während des 2. Weltkriegs). Das Fahrzeug hat eine Besonderheit stellt es doch ein dreiachsiges Fahrzeug wie das zweite Bild zeigt.
Tw 809 (Typ 20) verlässt mit Bw 305 (Typ 55) das Gelände des Straßenbahnmuseums.
1206 hat wieder eine Runde geschafft und wartet in der Georg-Schumann-Straße auf das Einfahrtsignal in die Gleisschleife am Straßenbahnhof.
1206 passiert auf dem Weg in die Innenstadt die Haltestelle Historischer Straßenbahnhof Möckern.
349 kommt von einer kleinen Stadtrundfahrt zurück und hat es nicht mehr weit zum Straßenbahnhof Möckern.
349 mit dem neuen 1206. Jetzt hätte der G4-65 vorbei kommen müssen.
Tw 809 und Bw 305 haben die Haltestelle Georg-Schumann-Straße/Lindenthaler Straße hinter sich gelassen.
Hinter der genannten Kreuzung kam es an der Haltestelle in der Gegenrichtung zum Treffen beider historischen Züge.
Tw 349 biegt in die Lindenthaler Straße ein.
Am frühen Nachmittag begegnete einen noch der Tw 20 (Typ 24) an der Haltestelle Goerdelerring. Bei dem Fahrzeugtyp handelt es sich um einen Maximumwagen.
Am Augustusplatz wurde dann noch einmal der Tw 1206 auf dem Weg zum Straßenbahnhof Möckern angetroffen.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Freitag 5. September 2014, 18:57

Neben den historischen Fahrzeugen wurde auch der reguläre Linienverkehr bildlich festgehalten, wobei auch eine schöne Überraschung mit dabei war.
1216 (Linie 11) hat die Haltestelle Georg-Schumann-Straße/Lindenthaler Straße hinter sich gelassen und hat den Kreuzungspunkt mit der Linie 4 passiert.
Bus 112 hat als Linie 90 die Haltestelle Georg-Schumann-Straße/Lindenthaler Straße verlassen und biegt in die Georg-Schumann-Straße eben ein.
Einer von 2150 angeführter Tatrazug mit NB4 passiert die Kreuzung Georg-Schumann-Straße/Lindenthaler Straße .
Leoliner 1337 bei einer Pause in der Gleisschleife S-Bahnhof Plagwitz als Linie 14.
Bus 301 hat als Linie 60 die Haltestelle am S-Bahnhof Plagwitz verlassen.
Bus 94 beginnt als Linie 80 seine Fahrt am S-Bahnhof Plagwitz mit dem Empfangsgebäude im Hintergrund.

Anschließend wurde Leipzigs "neuer" Verkehrsbetrieb auf Zeit besucht. Aufgrund von Bauarbeiten in der Lützner Straße in Höhe des Busbetriebshofs Lindenau musste die Straßenbahnstrecke der Linien 8 und 15 gesperrt werden. Während die Linie 8 in den sächsischen Sommerferien (bis 31. August 2014) nicht verkehrte wurde die Linie 15 in zwei Hälften geteilt. Die Bahnen von Meusdorf endeten am Sportforum und drehten auf dem Betriebshof Angerbrücke. Die Züge aus Miltitz verkehrten bis zur Betriebsgleisschleife Plautstraße und war somit vom üblichen Leipziger Straßenbahnnetz abgetrennt. Schnell hatte diese Pendellinie 15 den Spitznamen Miltitzer Verkehrsbetriebe beim Fahrpersonal inne. Zum Einsatz kamen ausschließlich Leoliner-Traktionen, wobei die Nacht- und Wochenendruhe in der Gleisschleife Miltitz erfolgte.
Die von 1334 angeführte Leoliner-Traktion fährt in die Endhaltestelle Plautstraße ein.
14149 (111. Solaris für Leipzig) bildete den SEV-Anschluss und macht sich gerade auf dem Weg zum Sportforum.
1334 steht für seine Abfahrt nach Miltitz in der Gleisschleife Plautstraße bereit. Um einen Einstieg für Rollstühle und Kinderwagen zu ermöglichen im ersten Wagen war an der Abfahrtshaltestelle ein Holzrampe angebracht. Diese musste auch ggf. zum entsprechenden Ausstieg genutzt werden.
Während 1342 mit Anhängsel Dienst schieben musste konnte auf dem Nachbargleis der Gleisschleife Miltitz unter anderem 1345 Sonntagsruhe schieben.
Wieder in der Stadt angekommen konnte ebenfalls die von einer Streckensperrung betroffene Linie 2 in Form von 1341 abgelichtet werden. Hier auf dem Weg nach Lausen in der Haltestelle Augustusplatz.
Die zweite Überraschung des Tages bildete der 2. mit Vollwerbung versehende NGT12. 1202 war auf der Linie 11 unterwegs. Als Werbepartner fungiert die Verbundgas Netz AG.
Nach einer S-Bahntour konnte später nochmals 1202 angetroffen werden. Hier kurz vor der Abfahrt an der Haltestelle Wahren.

Zum Abschluss des Tages gab es noch eine letzte Besonderheit und zwar der Sonderverkehr anlässlich des Fußballspiels im DFB-Pokal von RB Leipzig gegen den SC Paderborn (2:1 nach Verlängerung für RBL). Die aus Meusdorf kommenden Bahnen der Linie 15 verkehrten als Linie E weiter bis zur Betriebsgleisschleife Philipp-Reis-Straße nahe des heutigen S-Bahnhofs Leutzsch.
1228 biegt hier soeben in die genannte Gleisschleife ein.

Am 20. August 2014 wurde kurzfristig eine Fahrt aus privaten Gründen nach Leipzig unternommen. Auch hier sollten einige Aufnahmen entstehen auch wenn der Nahverkehr nebensächlich war.
Die Linie 4E (12) verkehrte im Tagesverkehr nicht bis Johannisplatz oder Neues Rathaus, sondern bis nach Stötteritz, Weißestraße. 1112 hat die Haltestelle Weißestraße in der Blockumfahrung erreicht. Und wird an der nächsten Ampel nicht rechts, sondern links abbiegen um wieder nach Gohlis zurückfahren zu können.
2130 biegt mit seinen NB4 aus die Weißestraße ab als Linie 4. Die Bahnen der Linie 12 sind in die andere Richtung abgebogen.
1138 als Linie 4E (12) auf dem Weg zur Haltestelle S-Bahnhof Stötteritz kurz vor der Unterquerung der Bahnanlagen.
Am Hauptbahnhof wurde als Linie 2 1125 mit seiner Spee-Werbung angetroffen.
1202 als Linie 11E kurz hinter der Haltestelle Karl-Liebknecht-Straße/Kurt-Eisner-Straße.
1104 an der gleichen Stelle als Linie 10.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Montag 15. September 2014, 18:24

Am 31. August 2014 stand eine weitere Sonderfahrt für dieses Jahr in der Messestadt Leipzig auf dem Programm. Bevor in zwei Beiträgen die Bilder dazu folgen werden kommen wir zu den "Nebenprodukten" des Tages aus dem Alltagsbetrieb.
1201 fährt als Linie 15 auf dem Weg nach Meusdorf in die Haltestelle Hauptbahnhof ein.
1151 kommt als Linie E vom Zoo oder Betriebshof Wittenberger Straße in die Haltestelle Hauptbahnhof eingefahren.
1138 als Linie 12E zum Zoo bei der Ausfahrt aus der Haltestelle Hauptbahnhof.
L-VR 5154 fährt als Linie 89 in die Endhaltestelle Hauptbahnhof ein.
1311 fährt als Linie 14 auf dem Weg zum S-Bahnhof Plagwitz in die Haltestelle Hauptbahnhof ein.
L-NV 1303 (Wagen 303) war auf dem SEV der Linie 15 anzutreffen. Hier bei der Abfahrt am Betriebshof Angerbrücke.
1142 hat als Linie 3 nach Knautkleeberg die Haltestelle Betriebshof Angerbrücke hinter sich gelassen.
1134 kurz vor der Haltestelle Klingerweg als Linie 1 nach Mockau.
1128 beim Fahrgastwechsel an der Haltestelle Kleinzschocher als Linie 3.
1143 als Linie 9 bei der Ankunft an der Haltestelle Markkleeberg, Parkstraße.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Donnerstag 18. September 2014, 19:02

Am 31. August 2014 wurde von zwei Straßenbahnfreunden in Leipzig eine Sonderfahrt mit einer T4D-Traktion veranstaltet. Besonderheit an der Traktion war, dass diese aus den Triebwagen 2057 und 2055 gebildet wurde. Die 20er-T4D werden in Leipzig eigentlich nur als geführte Fahrzeuge eingesetzt. Da seitens der LVG kurzfristig keine Sondergenehmigung für den Personenverkehr erteilt wurde musste der Tw 2108 die Fotofreunde vorausfahren.

Die Fahrt hatte ihren Start- und Zielpunkt am Betriebshof Angerbrücke und dauerte in etwa sechs Stunden. Im nun folgenden ersten Bilderteil führt uns die Fahrt quer durch das Leipziger Straßenbahnnetz bis zum Straßenbahnhof Leutzsch.
Strömender Regen und 2108 sowie 2057/2055 stehen unter dem Dach der Abstellanlage im Straßenbahnhof Angerbrücke.
Trotz Regen kam 2108 vor gefahren und die Sonderfahrt konnte beginnen.
Beim 1. Fotohalt war leider auch noch keine Trockenperiode in Aussicht. 2057/2055 befinden sich hier auf der Betriebsstrecke in der Michaelisstraße in Höhe der gleichnamigen Haltestelle. Samstag und Sonntag finden hier allerdings regelmäßig Fahrten der Straßenbahnlinie 2E statt.
Hier mal ein Bild mit beiden Zügen hintereinander.
2057/2055 beim zweiten Fotohalt an der Ausstiegshaltestelle an der Gleisschleife Messegelände.
Wenn man schon am Messegelände ist darf das Motiv mit der Messehalle natürlich nicht fehlen.
Als 3. Fotohalt diente dann die Gleisschleife Eutritzsch, Krankenhaus (Klinikum St. Georg) um die Straßenbahnlinie 16 nicht zu behindern.
Bevor die Strecke der Straßenbahnlinie 16 wieder verlassen wurde stand noch ein Fotohalt an der Haltestelle Eutritzscher Markt an.
Der 5. Fotohalt fand dann wieder auf einer Betriebsstrecke statt. Die Betriebsstrecke Dessauer Straße führt durch die Wittenberger Straße und Apelstraße vorbei am Straßenbahnhof Wittenberger Straße. 2057/2055 befinden sich hier an der Haltestelle Dessauer Straße. Zuletzt absolvierte hier die Straßenbahnlinie 14 planmäßigen Linienverkehr.
Weiter ging die Fahrt durch den Norden der Messestadt zum 6. Fotohalt. Dieser wurde in der Gleisstraße Volbedingstraße in Schönefeld absolviert. Hier posierten 2057/2055 und 2108 erstmals nebeneinander.
Die Haltestelle Stöckelstraße wurde dann als 7. Fotohalt herangezogen. Hier allerdings schon mit etwas Zeitdruck, da bereits ein Bus der Linie 70 Druck ausübte.
2057/2055 bei ihren 8. Fotohalt auf der Klingerbrücke nahe der Haltestelle Klingerweg. Langsam führt die in Richtung Süden.
Ziemlich beengt ging es beim 9. Fotohalt zu, welcher in der Gleisschleife Kleinzschocher bei der Haltestelle Kötzschauer Straße stattfand. Die Gleisschleife wird für den Regelverkehr nicht genutzt, weshalb die Gleise gerne von Anwohner als Parkplatz genutzt werden bzw. man einfach gerne das Lichtraumprofil missachtet. 2108 hat sich hier zur Aufstellhaltestelle "vorgekämpft" und hinten folgen auch schon 2057/2055.

Dieser Fotohalt diente allerdings auch eher dafür den Linienverkehr der Straßenbahnlinie 3 nicht zu behindern. Da die Fahrt noch bis nach Großzschocher weiter gehen sollte musste die Gleissschleife Kleinzschocher rückwärts wieder verlassen werden.
Als 10. Fotohalt diente dann die Gleisschleife Großzschocher (Gerhardt-Ellrodt-Straße). Hier positionierten sich die beiden Züge nochmals nebeneinander.

Anschließend ging es zum 11. Fotohalt den Straßenbahnhof Leutzsch. Neben einigen Fotomotiven wurde die 20er-Traktion getrennt und umgekuppelt, sodass nun 2055 die Traktion anführte.
Bevor es allerdings soweit war wurden noch etliche Rangiermanöver vor und auf dem Gelände des Straßenbahnhofs nötig.
2057/2055 befuhren auch noch das Abstellgleis 17 neben den Hallen des Betriebshofes. Rechts befand sich einst der alte S-Bahnhof Leipzig-Leutzsch.
Hier die Traktion noch einmal von hinten.
Danach folgten die Vorbereitungen für das Umspannen und zudem kam auch die Verkehrsaufsicht zu Besuch. Von links nach rechts sind neben der Verkehrsaufsicht 2108, 2057 und 2055 positioniert.
So die Positionen der Traktion sind getauscht. Hinten links steht noch 2046, welcher sich nach seiner Abstellzeit in einen eher traurigen Zustand befand.

Das war dann der erste Teil der 2. Teil folgt spätestens am Wochenende. :win:
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Sonntag 21. September 2014, 10:23

Nach dem sämtliche Rangierarbeiten auf dem Straßenbahnhof Leutzsch getan waren und jeder seine Fotos gemacht hat ging die Fahrt auch weiter. Nun sollte die Fahrt wieder gen Süden führen und weiter bis nach Markkleeberg.
2055/2057 absolvierten den 12. Fotohalt der Fahrt noch auf der Betriebsstrecke zum Straßenbahnhof Leutzsch an der Haltestelle Blüthnerstraße.
Nonstop wurde nun die Fahrt nach Markkleeberg unternommen, womit der 13. Fotohalt an der Haltestelle Parkstraße in Markkleeberg absolviert wurde.
An der Haltestelle Parkstraße wurde in der dort vorhandenen Gleisschleife Markkleeberg-Mitte gewendet um die Fahrt wieder in den Stadtteil Connewitz aufzunehmen.
Der 14. Fotohalt der Fahrt fand dann, wie soll bei Touren nach Markkleeberg sein(?), nahe der Haltestelle Wildpark statt.
Kurz vor der Haltestelle Connewitz Kreuz wurde rechts durch den Gleisbogen gefahren um auf die Strecke in Richtung Lößnig zu gelangen. Diese wurde bis zur Wiedebachstraße befahren um anschließend links über einen Gleisbogen in Arthur-Nagel-Straße einzubiegen anstatt rechts die Strecke nach Lößnig zu benutzen. Hier 2108 in der Wiedebachstraße beim 15. Fotohalt.
2108 beim Abbiegen im bereits erwähnten Gleisbogen. Die Strecke nach Lößnig führt links am Gebäude im Hintergrund vorbei.
2055/2057 haben danach den Gleisbogen passiert. Nun führte die Fahrt weiter zur Haltestelle Connewitz Kreuz und über Karl-Liebknecht-Straße zur Richard-Lehmann-Straße.
Die Fahrt führte nun nicht entlang der Straßenbahnlinie 9, sondern über die gesamte Betriebsstrecke Richard-Lehmann-Straße um Höhe Zwickauer Straße auf die Straßenbahnlinie 16 zu treffen. An der Schlachthofbrücke erfolgte dann der 16. Fotohalt. Hier 2108 an der besagten Stelle.
2055/2057 erreichten die genannte Fotostelle kurze Zeit später.
Den 17. Fotohalt wurde in der Gleisschleife Deutscher Platz (Alte Messe) absolviert, wo sich 2055/2057 und 2108 wieder einmal nebeneinander präsentierten.
Während 2055/2057 kurze Zeit später sich auf dem Weg zur Gleisschleife Nauenhofer Straße machten um später nochmals zu einer Fotostelle zu gelangen präsentierte sich 2108 nochmals alleine in der Gleisschleife Deutscher Platz.
2108 fuhr dann zum 18. und letzten Fotopunkt dieser Sonderfahrt. Dieser befand sich auf der Betriebsstrecke Kohlgartenstraße an der Haltestelle Elsastraße. Das Wetter zeigte sich dort plötzlich in einer Weltuntergangsstimmung.
Nach einiger Zeit erschien auch die Traktion 2055/2057 am letzten Fotopunkt an der Haltestelle Elsastraße.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Sonntag 12. April 2015, 22:12

Am Mittwoch, den 8. April 2015 habe ich zur Erholung etwas in der Messestadt wieder rumgetrieben. Auch wenn eigentlich mehr Entspannung als alles andere auf dem Programm stand konnte ich es nicht lassen am Ende doch ein paar Bilder unterwegs zu machen.

Am Anfang sollte es ein wenig darum gehen die neuen Werbewagen im Bild festzuhalten was nicht ohne Erfolg bleiben sollte.
1031 beginnt mit seiner Vollwerbung "incredible india" seine Fahrt als Linie 12 an der Haltestelle Johannesplatz.
1031 nochmals am anderen Ende der Linie 12 in der Gleisschleife Gohlis-Nord.
Am S-Bahnhof Leutzsch ging es nach einem Bild mit der Leoliner-Traktion 1340/1309 als Linie 7 weiter.
An der Haltestelle Leibnizstraße sollte dann auch einmal ein Bild von einen Tatrazug mit Niederflurbeiwagen entstehen. Hier 2129/2130/921 als Linie 7 auf dem Weg nach Sommerfeld.
Am Nachmittag konnte auf der Buslinie 89 noch Wagen 12198 nahe der Haltestelle Markt aufgenommen werden.
Ein weiterer neuer Werbewagen konnte auf der Linie 4 angetroffen werden. Dabei handelt es sich um 1129 mit Vollwerbung für "Fleischerei Wolf". Hier in der Gleisschleife Gohlis, Landsberger Straße.

Anschließend kam es noch zu einer Überraschung, zumindest für die Leute die Baustelleninfos nicht vor ihrer Anreise und auch nicht vor Ort lesen. Die Straßenbahnstrecke nach Wahren war aufgrund von Bauarbeiten gesperrt, weshalb die Linie 10 nur bis Hauptbahnhof verkehrte und die Linie 11 nach Gohlis, Landsberger Straße umgeleitet wurde. Somit war es endlich einmal möglich ein NGT12 in der Landsberger Straße aufzunehmen.
1225 als Linie 11 kurz vor der Einfahrt in die Gleisschleife Landsberger Straße in Gohlis.
1225 befuhr auch noch passend das zweite Gleis in der Gleisschleife Landsberger Straße was selten genutzt wird. Links ist das eigentliche in Nutzung befindende Schleifengleis der Linie 4.
1225 an der eingerichteten Abfahrtshaltestelle am zweiten Schleifengleis in der Gleisschleife Landsberger Straße. Zum Einstieg von Fahrgästen ist das Fahrzeug nicht weiter vorgefahren, da bei Signalfreigabe vom Standpunkt sofortige Abfahrt zu erfolgen hatte um eine Signalblockierung im eingleisigen Abschnitt zu verhindern.
Zum Tagesabschluss konnte am Bayerischen Bahnhof noch der HESS-Hybridbus 14036 auf der Linie 60 angetroffen werden.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4586
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: (D) Der Nahverkehr in der Messestadt Leipzig

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Samstag 20. Februar 2016, 18:15

Am 11. Februar 2016 war ich mal wieder in der Messestadt Leipzig zu Gange. Da an diesen Tag allerdings eher eine Geburtstagsfeier den Ton angegeben hatte sollten doch noch einige Bilder entstehen über den Tag.
Eine von 1342 angeführte Leoliner-Traktion fährt als Linie 3 nach Knautkleeberg in die Haltestelle Hauptbahnhof ein.
Nachdem die Strecke der Straßenbahnlinie 9 nach Markkleeberg-West zum letzten Fahrplanwechsel stillgelegt wurde verkehrt die Linie 9 nun zur Gleisschleife Klemmstraße nahe des S-Bahnhofs Connewitz. 1140 hat soeben die Gleisschleife verlassen und beginnt seine Fahrt durch die Stadt nach Thekla.
In Probstheida konnte an der Haltestelle Prager Straße/Russenstraße der Solaris 12253 als Linie 79 zum Connewitz angetroffen werden.
Wieder in der Innenstadt von Leipzig angekommen wurde an der Haltestelle Augustusplatz der NGT8 1110 auf der Linie 12 angetroffen.
An der "Ringhaltestelle" Augustusplatz konnte auf der Linie 10 1114 mit seiner Vollwerbung für Wernesgrüner aufgenommen werden.
Wieder am Stadtrand von Leipzig genau genommen an der Haltestelle Paunsdorf-Center konnte der seit kurzen mit Vollwerbung für Amazon versehende Leoliner 1340 an der Spitze einer Traktion gesichtet werden.
Die Leoliner-Traktion mit 1345 an der Spitze hält soeben an der Haltestelle Permoserstraße.
An der Haltestelle Goerdelerring wurde noch der für Decathlon werbende NGT8 1138 als Linie 9 aufgenommen.
2136 wurde für den Einsatz auf der Linie 4 mit einem Silberanhänger versehen (922) hier an der Haltestelle Goerdelerring.
Den bildlichen Abschluss des Tages gab es dann an der Haltestelle Hauptbahnhof mit einem NGT12-Rondeveuz mit 1232, 1201 und 1215 sind gleich drei dieser Fahrzeuge im Bild zu erkennen.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast