(D) Chemnitz und das Erzgebirge

In diesem Thread sollten neben euren Bildern auch interessante Reiseberichte enthalten sein. Bitte Länderkennung nicht vergessen.
Benutzeravatar
VT 646
Beiträge: 1146
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 03:54
Wohnort: 13583 Berlin

(D) Chemnitz und das Erzgebirge

Ungelesener Beitrag von VT 646 » Donnerstag 6. August 2015, 17:26

Hallo, Am Samstag, dem 1. August war ich in Chemnitz und habe mit meiner Kamera den Nahverkehr in Bildern und Videos festgehalten.
Bereist habe ich vornehmlich die Innenstadt sowie die Äste nach Hutholz und Gablenz.

Da an Wochenenden planmäßig leider keine Tatra T3D mehr im Einsatz stehen, wurde der Betrieb mit den 30 Ende der 90er/Anfang der 2000er Jahre gebauten Variobahnen von Adtrans/Bombardier bewältigt, wovon 24(10 Zweirichtungswagen mit den Wagennummern 901-910 und 14 Einrichtungswagen mit den Nummern 601-614) der Chemnitzer Verkehrs AG(CVAG) und 6(Zweirichtungswagen mit den Nummern 411-416) der City-Bahn Chemnitz(CBC) gehöhren. Außerdem gibt es 26 Tatra T3D Triebwagen.

Es gibt insgesamt 6 Straßenbahnlinien(Die Linie 522 wird von der CBC betrieben).
:Tram: Linie 1 Schönau-Brückenstr => weiter als Linie 2.
:Tram: Linie 2 Bernsdorf-Brückenstr => weiter als Linie 1.
:Tram: Linie 4 Hauptbahnhof-Hutholz(über die Stollberger Str).
:Tram: Linie 5 Gablenz-Hutholz(über die Annaberger Str).
:Tram: Linie 6: Hauptbahnhof-Altchemnitz.
:Tram: 522: Hauptbahnhof-Altchemnitz-Stollberg(Sachs.).
die Linien 1-5 verkehren samstags alle 15 Minuten.
Die Linien 6 und 522 verkehren Montag-Samstag jeweils alle 30 Minuten womit sich im Abschnitt Hauptbahnhof-Altchemnitz ebenfalls ein 15 Minuten-Takt ergibt.
Ab Altchemnitz verkehrt die Linie 522 unter der EBO(Eisenbahn Bau und Betriebsordnung) wozu die Variobahnen der CBC extra ausgerüstet sind. Dieses sogenannte "Chemnitzer Modell" soll im Dezember 2015 mit 8 "Citylinks" von Vossloh, nach Mittweida, Burgstädt und Hainichen erweitert werden.
Aber auch Busse hab ich abgelichtet.

Aber nun meine Bilder:

Zuerst ging es zur Haltestelle "Roter Turm" wo sich ein Citaro der Linie 62 auf den Weg nach Gablenz macht.

An der Zentralhaltestelle hat sein älterer Bruder grade einen Halt eingelegt. Ebenfalls dort hält Variobahn 416. An der Zentralhaltestelle halten alle Straßen- sowie ein Teil der insgesamt 27 Buslinien, auch andere Unternehmen erreichen sie wie hier ein Bus vom Regionalverkehr Erzgebirge(RVE) auf der :bus: Linie 21 zum Chemnitz-Center. 606 als :Tram: Linie 1/2.

Danach ging es mit 604 als :Tram: Linie 4 zur Haltestelle Morgenleite. Dort treffen die Linien 4 und 5 zusammen und fahren zu ihrem gemeinsamen Endpunkt Hutholz, außerdem befindet sich hier eine Wendeschleife. 613 als :Tram: Linie 5. Dann ging es weiter zur Endhaltestelle Hutholz, wo ich auf den Wagen 934 des Subunternehmers Euro Traffic Partner(ETP) als :bus: Linie 26 traf. Die Wagen der ETP kann man wegen dem anderen Farbschema leicht von den Wagen der CVAG unterscheiden.

Wagen 602 als :Tram: Linie 5. Mit demselben Wagen ging es weiter zur haltestelle Moritzhof. Zwischen der Haltestelle Gustav-Freytag Str. und Moritzhof wurden umfangreiche Straßen- und Gleisbauarbeiten durchgeführt. Aus diesem Grund konnte die Linie 5 nicht über Annenstr fahren und musste sich gemeinsam mit den Linien 6 und 522 ein Notgleis teilen.
Hier Wagen 412 als :Tram: Linie 522. Wagen 411 als :Tram: Linie 522. Mit Wagen 909 ging es dann nach Gablenz, wo er auf seinen Vordermann 602 traf. 909 aus einer anderen Perspektive. Der Straßenbahn-Betriebshof Adelsberg liegt nur einen Steinwurf entfernt von der Schleife Gablenz.
Dort machten gerade Wagen 380 als :bus: Linie 62 und Wagen 40 als :bus: Linie 43 Pause. Seit 2013 fahren die Straßenbahnen direkt in den Hauptbahnhof hinein, wodurch ein deutlich kürzerer Umsteigeweg als z.b. am Berliner Hauptbahnhof zu bewältigen ist.
Hier machen die Wagen 902 und 611 gemeinsam mit einem VT 612 Pause. Ab 15:30 wird an Samstagen auf der Linie 522 nur noch ein Stundentakt angeboten, um nach Altchemnitz weiterhin einen 15er Takt anbieten zu können, wird die Linie 6 um einen 3. Kurs verstärkt, der von einem der beiden dadurch freiwerdenen Varios der CBC gefahren wird.
An diesem Tag musste der 416 "Überstunden" schieben, während 910 noch in seinem normalen Arbeitstag fährt. Direkt gegenüber des "Nischels" fährt die Linie 62. 263 als :bus: Linie E51. Hier wieder 611 als :Tram: Linie 6. Interresant sind an dieser Kreuzung die Ampeln, wovon je zwei für Bus und Straßenbahn sind. Am Nachmittag konnte ich dann doch noch einen außerplanmäßig eingesetzten T3D Zug, bestehend aus den Tw 525 und 535 auf der :Tram: Linie 4 in Morgenleite festhalten. Zurück am Hauptbahnhof ging es mit der Erzgebirgsbahn nach Wolkenstein. Am Sonntag, dem 2.August ging es zur Preßnitztalbahn, diese Schmalspurbahn verband einst Wolkenstein mit Jöhstadt. Auf dem Abschnitt Steinbach-Jöhstadt fahren heute an Wochenenden und Feiertagen wieder Museumszüge, auf dem Abschnitt Wolkenstein-Steinbach fährt an ausgewählten Tagen ein als "historischer Schienenersatzverkehr" bezeichneter historischer Bus. An diesem Tag fuhr ein Fleischer-Reisebus mit Baujahr 1987, der extra aus Gotha angereist war. Auf der Preßnitztalbahn fuhr an diesem Tag 99-4511-4. So, das wars dann auch schon wieder. Ich hoffe, ich konnte einen kleinen Überblick verschaffen.

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3871
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: (D) Chemnitz und das Erzgebirge

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Donnerstag 6. August 2015, 18:51

Danke für den Bericht :guut
Diese "seltsame" Ampel kenne ich noch gar nicht ...

MfG B
MfG B

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast