Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Bitte setzt vor dem Link unbedingt den Hersteller in Klammern!
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 311
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 20:38
Kontaktdaten:

Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von Micha » Mittwoch 3. Oktober 2018, 17:53

Rietze lieferte nun im Rahmen der collectors-edition-Reihe das H0-Modell von Wagen 1689 der BVG aus, dem derzeit noch einzigen und vorwiegend für Testzwecke genutzten Solaris Urbino 12 new electric Berlins.
Das Modell verfügt auf dem Dach über einen Pantogtaphen. Ist das beim Original-1689 auch so? Auf dem EUREF-Campus in Schöneberg senkt sich der Pantograph ja vom Lademast auf den Bus herunter und steigt nicht vom Bus nach oben.

Gruß
Micha

Benutzeravatar
VT 646
Beiträge: 1758
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 03:54
Wohnort: 13583 Berlin

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von VT 646 » Mittwoch 3. Oktober 2018, 19:45

Bei dem Bus stimmt einiges nicht, zum Beispiel die Lackierung oder der Anschluss vorne für den Pantographen...

3413
Beiträge: 14509
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 12:07
Kontaktdaten:

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von 3413 » Donnerstag 4. Oktober 2018, 03:33

Was stimmt denn am der Lackierung nicht?

Gruss
C
24.08.1968 - 22.11.2018

Benutzeravatar
VT 646
Beiträge: 1758
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 03:54
Wohnort: 13583 Berlin

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von VT 646 » Donnerstag 4. Oktober 2018, 06:32

Die Dachkante ist im Modell durchgängig schwarz lackiert, das Vorbild hat im mittleren Teil einen gelb lackierten Bereich, die Dachcontainer sind in Wirklichkeit weiß.

3413
Beiträge: 14509
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 12:07
Kontaktdaten:

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von 3413 » Donnerstag 4. Oktober 2018, 07:21

Das mit der dachkante stimmt. Allerdings macht Rietze ab und zu Kompromisse, um die Herstellungskosten eines Modells bezahlbar zu halten.

Die mehrfahrbige Gestaltung der Dachaufbauten wäre wohl nur realisierbar gewesen, wenn man das Dach auch Steckmodulen zum Selberbauen gestaltet hätte. Und nur für das BVG-Modell den Pantographen umbauen...?

Ich denke, dass Modell ist trotzdem gut gelungen und entspricht dem Vorbild weitestgehend.

Gruß
C
24.08.1968 - 22.11.2018

Benutzeravatar
VT 646
Beiträge: 1758
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 03:54
Wohnort: 13583 Berlin

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von VT 646 » Donnerstag 4. Oktober 2018, 10:34

Wenn Rietze kein Interesse an vorbildgerechten Modellen hat, sollen sie es meiner Meinung nach gleich lassen, bevor sie etwas halbfertiges präsentieren. Ich hätte mir das Modell gerne gekauft, aber mir sind das zu schwerwiegende "Kompromisse".

Claudius
Beiträge: 189
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 19:14
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von Claudius » Donnerstag 4. Oktober 2018, 10:36

Rietze macht quasi bei jedem Modell Kompromisse.
Bei jedem Modell kann ich mindestens einen Fehler entdecken.

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 311
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 20:38
Kontaktdaten:

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von Micha » Donnerstag 4. Oktober 2018, 11:50

Das Modell gefällt mir eigentlich ganz gut.

Das mit der Dachkante stimmt allerdings;
.

Ich glaube, das hat Rietze einfach übersehen. Denn ich denke, es wäre für Rietze problemlos möglich, die Dachkante nicht nur mit dem weißen Streifen des Rahmens der Eigenwerbung der BVG sondern auch korrekt mit den schrägen gelben Elementen zu bedrucken.

Meine Frage zum Pantographen entstand nur, weil ich das Laden am Lademast in Schöneberg beobachtet hatte. Normalerweise gucke ich weder den Originalen noch den Modellen der Busse auf´s Dach - insofern ist mir das nicht sooo wichtig.

Gruß
Micha

Florian
Beiträge: 1517
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 14:04
Wohnort: Berlin-Steglitz
Kontaktdaten:

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von Florian » Montag 26. November 2018, 04:52

Das mit der Dachkante ist ansich jetzt auch kein Problem, mir wäre es bis hier hin auch nicht aufgefallen, aber um noch eine kleine Detailblase platzen zu lassen. Das Kennzeichen auf dem Modell ist ohne das E, welches beim originalen Bus vorhanden ist.
"You probably know me for my disguise and I dress as sharp as all my knives"

MfG Florian

Benutzeravatar
M37
Beiträge: 3517
Registriert: Freitag 2. April 2010, 16:13
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Rietze Modell des Solaris Urbino 12 new electric der BVG

Ungelesener Beitrag von M37 » Montag 26. November 2018, 05:22

Das Modell hat ein E auf dem Kennzeichen (siehe bspw. Bilder von Micha).

:win:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste