Märklin: Berliner Doppeldeckerbus Do36

Bitte setzt vor dem Link unbedingt den Hersteller in Klammern!
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 311
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 20:38
Kontaktdaten:

Märklin: Berliner Doppeldeckerbus Do36

Ungelesener Beitrag von Micha » Montag 8. Oktober 2018, 20:28

Der von Rolf (Linie67) im Januar angekündigte (-> Büssing D3U 52 von Märklin) Berliner Doppeldeckerbus aus dem Hause Märklin wurde inzwischen ausgeliefert.
.

Grundlage für dieses Busmodell war ein achtzig Jahre altes Handmuster aus dem Märklin Archiv. Das Handmuster wurde im Computertomographen gescannt und mit den so gewonnenen Daten die Formen für den Zinkdruckguss hergestellt.

Dem Modell sieht man die Ursprungszeit seiner Entwicklung deutlich an. Das Handmuster war vermutlich in Anlehnung an die Prototypen des Do36 erarbeitet worden. Die Neigung der Front nach hinten stimmt aber so nicht ganz und Peilstangen benötigten diese Busse auch nicht mehr. Abgesehen von der Treppe gibt es keine Inneneinrichtung. Längenmäßig entspricht das Modell etwa dem Maßstab 1:60. Seine Robustheit und die historische Einfachheit lassen das Modell vor allem als Spielzeug geeignet erscheinen. Angesichts des Preises mag ich jedoch nicht austesten, wie lange der Bus den harten Fahrbetrieb durch Kinderhand aushält.

Das Modell entspricht zwar nicht den Maßstäben, die im Jahre 2018 angelegt werden, durch die Art seiner Entstehung ist es aber doch ein interessantes Zeugnis historischen Busmodellbaus. Ich habe jedenfalls den Bus in meine Sammlung von Modellen Berliner Stadtbusse aufgenommen.

Gruß
Micha


PS.: Hier noch ein Größenvergleich des Märklin-Busses mit dem H0 Modell des Do36 von PM-Modellbau:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast