Neue Busse für die BVG?

Aktuelle Neuigkeiten rund um Busse in Berlin und der BVG. Dazu gehören z.B. neue Fahrzeuge, oder geänderte Linienführungen, aber auch Pressemeldungen etc.
SD202
Beiträge: 308
Registriert: Freitag 23. Januar 2009, 15:18

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von SD202 » Mittwoch 18. April 2018, 21:45

B-V 3313 hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 13:21
Bei der von Scania gewonnenen Ausschreibung hat ein namhafter deutscher Hersteller übrigens ein fehlerhaftes Angebot abgegeben und sich damit selbst disqualifiziert...
Das kann ja dann eigentlich nur Evobus gewesen sein. Hinter Scania steckt ja VW bzw. MAN und die werden doch nicht beide Töchter ins Rennen geschickt haben.
FIFA = Mafia

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 1907
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Donnerstag 19. April 2018, 04:07

Aber genau so war es. Evo war nur Nummer 2.

B-V 3313
Beiträge: 209
Registriert: Freitag 23. November 2012, 01:10

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von B-V 3313 » Donnerstag 19. April 2018, 07:51

Wobei diese Nummern nichts zu bedeuten haben.

Das ausschreibende VU muss nicht das billigste Angebot nehmen, sondern kann das wirtschaftlichste Angebot auswählen.
Überspitzt gesagt: Busse für 100.000 Euro bringen nichts, wenn sie den dreifachen Verbrauch haben.
Dann kann man auch die Kisten für 400.000 Euro nehmen.
Viele Grüße
B-V 3313

sg321ul
Beiträge: 575
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 07:00

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von sg321ul » Donnerstag 26. April 2018, 06:23

Neue Busse für die BVG



Pressemitteilung, 25.04.2018. Der Aufsichtsrat der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hat in seiner heutigen Sitzung die Zustimmung für den Abschluss von Rahmenverträgen zur Lieferung neuer Stadtlinienomnibusse erteilt. Diese Rahmenverträge ermöglichen es der BVG, bis zu 600 Gelenkbusse sowie bis zu 350 Eindecker, jeweils mit moderner Euro-6-Dieseltechnologie, zu beschaffen. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Damit sind die Beschaffungen abhängig von der Marktentwicklung bei den E-Bussen. Je schneller deren Hochlauf erfolgt, desto weniger der konventionell betriebenen Fahrzeuge wird die BVG abrufen.

Die entsprechenden Ausschreibungen hatte die BVG im Sommer 2017 veröffentlicht. Die Gewinner des Verfahrens werden nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Einspruchsfrist bekanntgegeben. Das maximale Investitionsvolumen beträgt für beide Bustypen in Summe bis zu 350 Millionen Euro.

In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat zudem den Weg für die Beschaffung zusätzlicher 30 E-Busse im Jahr 2019 freigemacht. Damit kann die BVG die entsprechenden Verfahren einleiten. Eine erste Beschaffung von ebenfalls 30 elektrisch betriebenen Eindeckomnibussen läuft bereits. Hier befindet sich die BVG aktuell im Vergabeprozess.

sg321ul
Beiträge: 575
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 07:00

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von sg321ul » Donnerstag 26. April 2018, 06:26

wenn bis zu 600 Gelenkbusse geordert werden, dann mache ich mir ernsthaft Sorgen um den traditionellen Einsatz von Doppeldeckern im Berliner Nahverkehr.

147 Driver
Beiträge: 107
Registriert: Montag 21. November 2016, 10:05

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von 147 Driver » Donnerstag 26. April 2018, 07:04

sg321ul hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 06:26
wenn bis zu 600 Gelenkbusse geordert werden, dann mache ich mir ernsthaft Sorgen um den traditionellen Einsatz von Doppeldeckern im Berliner Nahverkehr.
Ich sehe das nicht so dramatisch. Denn bis diese Wagen geordert werden vergehen sicherlich noch 2 bis 3 Jahre. Wenn dann die Solaris Serien 05-08 komplett ausscheiden sind schon mal die Hälfte der GN zu ersetzen.

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 1907
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Donnerstag 26. April 2018, 07:16

Naja und die ersten Scania laufen ja schon als Schwerpunkt...

sg321ul
Beiträge: 575
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 07:00

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von sg321ul » Donnerstag 26. April 2018, 07:23

147 Driver hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 07:04
sg321ul hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 06:26
wenn bis zu 600 Gelenkbusse geordert werden, dann mache ich mir ernsthaft Sorgen um den traditionellen Einsatz von Doppeldeckern im Berliner Nahverkehr.
Ich sehe das nicht so dramatisch. Denn bis diese Wagen geordert werden vergehen sicherlich noch 2 bis 3 Jahre. Wenn dann die Solaris Serien 05-08 komplett ausscheiden sind schon mal die Hälfte der GN zu ersetzen.
Es sind derzeit noch 260 Solaris GN bei der BVG. 600 - 260 = 340. Sollen die restlichen 340 etwa die 356 Scania GN ersetzen? Wohl kaum.

Harald01
Beiträge: 1683
Registriert: Samstag 29. Dezember 2012, 23:25

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von Harald01 » Donnerstag 26. April 2018, 07:30

Kommt mal weg von dem Thema ersetzen, aufstocken ist die Regel :guut

Bvg-pascal
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2014, 15:43

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von Bvg-pascal » Donnerstag 26. April 2018, 07:48

Nadann muss man mal langsam über Kapazitätserweiterung der Betriebshöfe nachdenken, die Plätzen ja jetzt schon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast