Neue Busse für die BVG?

Aktuelle Neuigkeiten rund um Busse in Berlin und der BVG. Dazu gehören z.B. neue Fahrzeuge, oder geänderte Linienführungen, aber auch Pressemeldungen etc.
Benutzeravatar
VT 646
Beiträge: 1714
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 03:54
Wohnort: 13583 Berlin

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von VT 646 » Montag 15. Oktober 2018, 13:51

Der Motor ist liegend, wie bei den C2 von Hartmann.

BUS
Beiträge: 251
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 13:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von BUS » Montag 15. Oktober 2018, 15:42

Harald01 hat geschrieben:
Montag 15. Oktober 2018, 13:03
die Heckpartie sieht aus wie dein geleasten MB Bussen, habe aber keine Ahnung ob der Motor dahinter liegt oder steht. LE ist ausgeschlossen,leider!
Die geleasten Busse haben den großen Kühlergrill, dementsprechend den stehenden Motor.
Haben auch die BVG G den liegenden?

Benutzeravatar
VT 646
Beiträge: 1714
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 03:54
Wohnort: 13583 Berlin

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von VT 646 » Montag 15. Oktober 2018, 15:51

Das weiß ich nicht, die allermeisten C2 G haben aber einen stehenden Motor.

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 2161
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Montag 15. Oktober 2018, 16:04

mW gibt es keine Gelenkbusse mit liegenden Motor. Bei den Eindeckern ist das so wie bei den 41er gelöst. Schön warm übrigens :win:

BUS
Beiträge: 251
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 13:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von BUS » Montag 15. Oktober 2018, 18:52

Den Citaro und Citaro G gibt es sowohl mit liegendem als auch stehendem Motor. Den stehenden Motor erkennt man bei beiden an dem großen Kühlergrill, der so breit ist wie ein Fenster. Die weißen Leasing-Citaro G der BVG haben diesen großen Kühlergrill, also einen stehenden Motor. Den liegenden Motor erkennt man sowohl bei Citaro als auch Citaro G am schmalen Kühlergrill, der halb so breit ist wie ein Fenster. Die gelben Sub-C2 haben den schmalen Kühlergrill, also einen liegenden Motor.
Haben die neuen BVG Citaro schmale oder breite Kühlergrills?
Nachtrag: Wie ich gerade gesehen habe hat 4785 den schmalen Kühlergrill, also einen liegenden Motor! :guut
Freut mich, nicht diese blöden stehenden Motoren aus den Leasingwagen.

S4300
Beiträge: 3899
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 22:26

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von S4300 » Donnerstag 18. Oktober 2018, 17:52

Vielleicht habe ich es überlesen, aber wo werden die neuen Eindecker bzw. GN C2 eingesetzt ?

Marc J.
Beiträge: 317
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 18:45
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von Marc J. » Donnerstag 18. Oktober 2018, 19:07

Man munkelt bzw es stehen Spandau und Cicero im Raum.

:win:
Ha Ho He Hertha BSC

Harald01
Beiträge: 1816
Registriert: Samstag 29. Dezember 2012, 23:25

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von Harald01 » Donnerstag 18. Oktober 2018, 19:24

Spandau definitiv nicht!

3413
Beiträge: 14473
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 12:07
Kontaktdaten:

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von 3413 » Freitag 19. Oktober 2018, 04:40

Ich habe nun schon aus mehreren Ecken gehört, dass die VDL für die Innenstadtlinien (Hof C) ungeeignet sind und man gerne Wagen mit größerem Einstiegsbereich für den Hof C haben würde.

Das Vorgehen hat was von DDR, wo die neusten Busse auch immer erst nach Berlin kamen, um dann an die Betriebe im Rest der Republik weiter gereicht wurden. Hat natürlich den ganz großen Vorteil, dass die Werkstatt C sich bei ständigem Neuwagenzugang nicht groß um den TÜV der Eindecker kümmern muss und so alle verfügbaren Kräfte in den Erhalt der DL stecken kann... *träum*

Für die GN unterstelle ich mal, dass die dort hinkommen, wo es schon entsprechende Artgenossen gibt (Stichwort Ersatzteilhaltung). Für die dort dann frei werdenden Scanias und Solaris würde ich auch schon Abnehmer kennen.
Ist ja nicht schwer zu erraten, welche Höfe das wären. M und B haben schon zu 100 % Scanias, C bekommt keine eigenen GN. Naja, den Rest kann man sich an den Fingern abzählen:
Die GN 05 werden langsam immer weniger und der Hof L macht sich durch ständig von I geliehene Solaris neuerer Bauart schon mit den Wagen vertraut und Spandau könnte man auch beim Thema GN typenreiner bekommen.

Gruß
C

sg321ul
Beiträge: 737
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 07:00

Re: Neue Busse für die BVG?

Ungelesener Beitrag von sg321ul » Freitag 19. Oktober 2018, 07:24

Es wundert mich nicht, das nun die Lobby einzelner Betriebshöfe wieder aufbegehrt, wo neue Mercedes geliefert werden sollen.

Das die VDL für die City nicht so geeignet sind war schon 2015 klar. Aber als Alternative gab es nur alte EN02 bis EN09. Dann aber lieber mit VDL durch die City, bevor man mit alten Autos fährt. Jetzt wo neue Mercedes kommen, versucht die Lobby mit allen Mitteln diese auf ihren Höfen zu bekommen. Dies wird, wie leider in den letzten Jahren üblich, zu Lasten des Hofes L gehen. Genauso wird das mit den Scanias passieren. Die Lobby wird schon jetzt nach fadenscheinigen Gründen suchen, um Scanias gegen die neuen Mercedes zu tauschen.
Damals hat die Lobby es mit äußerst fadenscheinigen Gründen (Werkstattkapazität auf L zu gering, EURO 6 nur in der Innenstadt) geschafft, die Scanias von L nach Britz umzusetzen. L bekam die 13 Jahre alten Solaris von Britz. Jetzt wo L endlich nach langer Zeit mal neue MB-GN bekommen soll, ist man auf Britz plötzlich mit den Scania unzufrieden und versucht mit allen Mitteln diese gegen Mercedes-GN zu tauschen.

So wie ich es in der letzten Zeit erlebt habe wird es auf L in der nächsten Zeit so aussehen:
statt neue Mercedes-GN werden erstmal alle Solaris nach und nach zu L umgesetzt. Dann werden die ältesten Scania nach L folgen.
Bei den EN wird das ähnlich sein, die EN06 und später EN09 werden nach L versetzt. Danach folgen VDL.

Leider wird es bei der BVG immer seltener, das Busse von Anfang bis Ende ihrem Hof treu bleiben. Warum ist das eigentlich so?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste