VDL Busse

Aktuelle Neuigkeiten rund um Busse in Berlin und der BVG. Dazu gehören z.B. neue Fahrzeuge, oder geänderte Linienführungen, aber auch Pressemeldungen etc.
Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4885
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Samstag 12. November 2016, 12:26

Naja so zweifellos würde ich nicht auf England tippen! Denn es zeigen sich beim Doppeldecker-Bau auch schon Nischenunternehmen. Es wird auf jedenfall interessant. Wer hatte sich eigentlich bei den kurzen Doppeldecker-Prototypen alles beworben? Waren es nur VDL und Scania oder gab es auch andere Bewerber, wenn ja würde ich die auch noch mit in den Topf werfen.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
B-V3368
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2012, 15:41
Wohnort: Berlin - Spandau ( Süd )

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von B-V3368 » Samstag 12. November 2016, 12:43

Es ist irgendwie traurig das bei deutschen kommunalen ÖPNV Betrieben deutsche Hersteller immer mehr ins Hintertreffen geraten . Der bisher größte ausländische Lieferant ( Solaris ) hatte sich ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert . Nun müssen die Scania Gelenkbusse zeigen wie beständig sie sind , da ist ja immerhin etwas VW mit drin .
Gruß Guido

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4885
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Samstag 12. November 2016, 13:45

Seltsam, dass sich Solaris nicht mit Ruhm bekleckert haben soll, hatte doch die BVG einst die größte Solarisflotte weltweit. Solaris hat sich aber ein Standbein gesetzt und hat auch weiterhin Erfolge bei Kleinbetrieben in Deutschland und auch im Ausland. Letztens wurden erst größere Verträge mit Staaten und Verkehrsbetrieben in Europa abgeschlossen.

Die Probleme die aufgetreten sind bei Solarisbussen hat leider auch alleine nicht nur der Hersteller zu vertreten, denn Solaris Motto ist es wird gebaut was bestellt wird und wenn irgendwelche Zahlenzauberer meinen Müll bestellen zu müssen mit hundert Extrawünschen bekommen sie den geliefert und auch in Rechnung gestellt.

Wir dürfen alle nicht vergessen, dass das Fachpersonal bei Fahrzeugbestellungen nicht mehr mitzureden hat. Sieht man doch schon bei den Scania-Gelenkbussen. Wer bitte schön kommt auf die Idee eine Gepäckablage vorne rechts einzubauen und dadurch ein bis zwei Sitzplätze zu opfern. Alleine auf einer Flughafenlinie dürfte doch eigentlich jeden klar sein, dass Leute ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt lassen und somit vorne wo eigentlich alle Fahrgäste einsteigen sollen stehen bleiben und somit den Durchgang nach hinten zu den Sitzplätzen und allgemein zum großräumigen Platz eines Gelenkwagens versperren. Hinten an der dritten Tür oder in der Mitte zum Gelenk hin gehören solche Ablagen hin oder noch besser ganz nach hinten aber nicht nach vorne.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

SD202
Beiträge: 317
Registriert: Freitag 23. Januar 2009, 15:18

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von SD202 » Sonntag 13. November 2016, 18:53

IKARUS [BFB] hat geschrieben: Verstehe aber nicht wieso dann viel kleinere Verkehrsbetriebe z.B. C2 oder MAN ordern - wenn der doch so teuer ist.

Seltsames Spielchen :grueb
Nicht seltsam. Es kommt auf die Ausschreibungsbedingungen an.

Hier ein Beispiel der Gewichtung seitens der BBG bei Fahrzeugausschreibungen.

1. Betriebskosten. Gewichtung 40
2. Qualität. Gewichtung 25
3. Anschaffungspreis. Gewichtung 20
4. Zusicherung von Eigenschaften und Leistungsdaten. Gewichtung 10
5. Umweltschutz und Restwert. Gewichtung 5

Gewonnen hat Evobus (MB O 530 C2 LEÜ bzw. MB O 530 C2 GÜ). Nicht nur einmal sondern mittlerweile sogar schon 4 Pakete (2+3+2+2).

Jetzt wird es aber trotzdem merkwürdig.
Laut TED zahlt die BBG pro Stück 234.776 € (letzte Ausschreibung für den LE).
Die BVG musste laut Veröffentlichung für ihre VDL LE wohl rund 257.627 € (60,8 Mio / 236 Busse) pro Stück blechen.
Damit war, wenn die veröffentlichten Zahlen stimmen, der Mercedes günstiger als der VDL-Bus. Dazu kommt ja noch, dass der MB die höherwertige Ü-Ausstattung bekommen hat.

Tja, sieht nicht so aus als hätte die BVG ein gutes Geschäft gemacht.
FIFA = Mafia

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4885
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Sonntag 13. November 2016, 21:09

Ich gehe einmal davon aus, dass Evobus sich an der Ausschreibung der BVG beteiligt und ein Angebot abgab. Hier ist allerdings auch zu beachten, dass die BVG vielfach auf den Kraftstoffverbrauch etwas in die Ausschreibung veröffentlicht hat und dort wusste anscheinend Evobus, dass man dies nicht zu einen niedrigen Preis anbieten kann und wurde von VDL wirtschaftlich unterboten. Gleichzeitig ging es ja um einen gewissen Lieferzeitraum und auch dort wird vielleicht Evobus weniger Chancen gehabt haben. Man kann natürlich nur spekulieren aber wenn man jetzt noch bedenkt umso mehr man bestellt um so billiger wird es ggf. noch etwas ist der Preisunterschied gegenüber der geringen Bestellung der BBG doch schon immens.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

DND
Beiträge: 749
Registriert: Dienstag 17. Juli 2012, 15:27

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von DND » Sonntag 11. Dezember 2016, 17:49

Der Berliner-Kurier berichtet mal wieder von den Geruchs Problemen
http://www.berliner-kurier.de/berlin/ki ... e-25261026

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Sonntag 11. Dezember 2016, 19:26

Die ganze Sache hat ziemlich viel Staub aufgewirbelt ... der Aufsichtsrat hat sich wohl damit beschäftigt,
auch gab es einen Aushang zur Problematik vom Personalrat.

Einzelheiten werden hier nicht bekanntgegeben, warten wir die offizielle Stellnungnahme ab.
Zumindest spricht der letzte Satz im o.g. Zeitungsbericht schon mal von einer (vorläufigen) Entscheidung.
MfG B

Bild

Britzer Junge
Beiträge: 939
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Montag 12. Dezember 2016, 14:43

Kriegt das Wort URINSTINKT eine neue Bedeutung wenn man es nach dem ersten N trennt. :lach2
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

Benutzeravatar
B-V3368
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2012, 15:41
Wohnort: Berlin - Spandau ( Süd )

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von B-V3368 » Montag 12. Dezember 2016, 16:11

Mir fällt im Zusammenhang mit der Billigpreispolitik der BVG ein anderes Beispiel aus Berlin ein das ähnlich gelagert ist . Jahrzehnte fuhr die Berliner Polizei Motorräder von BMW . Die waren zuverlässig und unkaputtbar . Dann kam man auf die glorreiche Idee Moto Guzzi zu beschaffen , natürlich billiger . Das Ende vom Lied ist das die italienischen Billigmaschinen unzuverlässig waren und man wieder BMW fährt . Im Endeffekt war das insgesamt gesehen wohl teurer als wenn man gleich BMW gekauft hätte .
Diese Geschichte kann man irgendwie gut auf die BVG beziehen . Mal sehen von welchem Busdiscounter die nächsten Doppeldecker kommen . Auch dann wird man , besonders in der Werkstätten , den traditionellen MAN - Wagen hinterhertrauern wenn dem letzten DL das Nummernschild abgeschraubt wird . :traur
Gruß Guido

Britzer Junge
Beiträge: 939
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: VDL Busse

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Montag 12. Dezember 2016, 16:15

Vielleicht ja mal die Japaner mit irgendeiner Fälschung? :-)
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste