DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Aktuelle Neuigkeiten rund um Busse in Berlin und der BVG. Dazu gehören z.B. neue Fahrzeuge, oder geänderte Linienführungen, aber auch Pressemeldungen etc.
Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Mittwoch 2. August 2017, 20:58

Männers ... ihr wisst wie groß der Laden BVG ist (1.000 Busse täglich)
Berlin hat 800 km² und z.B. der Hof I hat 500 Fahrpersonale

Man kann also nicht jedem die Infos hinterhertragen ... da muss schon jeder selber was tun.
Es gibt für jede Linie einen Schaukasten mit Infos - da muss man mal drauf kieken

Ich habe selber DD gefahren und wenn eine Linienabweichung war, dann klingelten bei mir die Alarmglocken.

Also ... mit der nötigen Sorgfalt klappt auch ne Umleitung

Nun will ich dem Fahrer in dieser Sachlage nicht zu Nahe treten und weiß dass eine

"Verkettung ungünstiger Umstände"

zu manch schlimmen Situationen führen kann - ABER ne Brücke und ein Doppeldecker - sind keine Freunde
Da muss ich selbst wenn die Schilder "Verbot für Fahrzeuge über eine angegebene Höhe" übersehen wurden
spätestens an der Brücke die Höhenangabe suchen und die gelbe Rundumleuchte im Kopf muss angehen.

Scheiß Spiel ... darf nicht passieren -
Nochmal - das darf einfach nicht passieren
MfG B

Bild

Anders
Beiträge: 87
Registriert: Freitag 14. Oktober 2016, 16:35

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von Anders » Mittwoch 2. August 2017, 21:54

Von 3188 wusste ich noch gar nichts. Ist der oben genauso kaputt wie die anderen beiden DL? Hat jemand Bilder davon?

Klausi1971
Beiträge: 2108
Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 21:38

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von Klausi1971 » Donnerstag 3. August 2017, 07:25

[quote=3413 post_id=2
-Bereits zu Beginn der Umleitung habe ich mit User 104M41 darauf spekuliert, dass wenn DL an der Bergstraßen-Brücke hängen bleiben, es wahrscheinlich Ciceroer Wagen sein werden. Grund dafür ist, dass nur die BT-Hof C beide Umleitungsstrecken fährt (282/M82 über BAB und 284 über Düppelstraße), während BT-Hof B nur die Wegstrecke über die BAB "kennt". Die 170 wird von der BVG gefahren, daher gibt es keine Überschneidungen.



Gruß
C
[/quote]

Hallo Christian!
Zur Info:
Deine Aussage mit der Linie 170, dass das eine reine BVG Linie ist, ist nicht richtig.
Die 3 E Wagen und ein T Wagen am Abend werden von der BT bedient.
Gruß
Klausi

Klausi1971
Beiträge: 2108
Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 21:38

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von Klausi1971 » Donnerstag 3. August 2017, 07:31

Da auch viele spekulationen hier rum gehen, gebe ich auch mal eine mit rein.
Es besteht auch die Möglichkeit, das der Fahrer vor dem M82 den 284 gefahren ist und die Umleitungsstrecke verwechselt hat

Benutzeravatar
Busvogel
Beiträge: 5111
Registriert: Freitag 20. November 2009, 23:54

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von Busvogel » Donnerstag 3. August 2017, 08:07

Ja Klausi genauso war es auch!
Gruß
J.

147 Driver
Beiträge: 107
Registriert: Montag 21. November 2016, 10:05

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von 147 Driver » Donnerstag 3. August 2017, 08:33

So seh ich das auch.Außerdem hat jeder Fahrer ein Brückenverzeichnis was er in der Dienstanweisung mit sich zu führen hat.Jedenfalls war es zu meiner Zeit als Fahrer so.Wenn ich mich abseits der offiziellen Linienführung mit einem DD Bus bewege,dann muss ich aber tunlichst darauf aufpassen das ich überall durch passe.Das gilt übrigens auch für GN wenn ich in irgendwelche kleinen Gassen einbiege wo die Chance sehr groß ist sich fest zu fahren.

Gruß O.

B-V 3591
Beiträge: 338
Registriert: Freitag 27. März 2009, 12:54

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von B-V 3591 » Donnerstag 3. August 2017, 11:34

Den Bildern nach zu urteilen, sieht 3441 nicht so übel aus wie seinerzeit 3492. Aber die Tatsache, dass ein Bus während einer Linienfahrt an einer Brücke hängen bleibt, ist als Fahrgast beunruhigend. Und Ikarus/147 Driver haben vollkommen Recht. Bei allem Verständnis und Respekt gegenüber dem Fahrpersonal, aber ein wenig eigenständiges Denken bzw. Interesse am Job darf wirklich verlangt werden. :denk2

:win:
Zuletzt geändert von B-V 3591 am Donnerstag 3. August 2017, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 2026
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Donnerstag 3. August 2017, 12:17

Die Linien 284 und 380 fahren aus Aktuellem Anlass eine neue Umleitung und an dieser sind jetzt für die Kollegen Hinweisschiler angebracht worden. Die Haltestelle Robert-Lück-Straße besitzt jetzt zusätzlich seit c.a. 8 Uhr ein rotes Schild unter dem (H) "Gesperrt für DD-Busse"

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 2026
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Donnerstag 3. August 2017, 12:20

147 Driver hat geschrieben:
Donnerstag 3. August 2017, 08:33
So seh ich das auch.Außerdem hat jeder Fahrer ein Brückenverzeichnis was er in der Dienstanweisung mit sich zu führen hat.Jedenfalls war es zu meiner Zeit als Fahrer so.Wenn ich mich abseits der offiziellen Linienführung mit einem DD Bus bewege,dann muss ich aber tunlichst darauf aufpassen das ich überall durch passe.Das gilt übrigens auch für GN wenn ich in irgendwelche kleinen Gassen einbiege wo die Chance sehr groß ist sich fest zu fahren.

Gruß O.
Die Mitführungspflicht derartiger Dokumente hat der Betriebsleiter im September letzten Jahres aufgehoben. Meine Da, welche ich im Frühjahr 2015 erhalten hatte, enthielt kein Brückenverzeichnis mehr :win:

Jens B.
Beiträge: 4792
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 16:16

Re: DL 3441 an Brücke in Steglitz verunfallt

Ungelesener Beitrag von Jens B. » Donnerstag 3. August 2017, 17:38

Ich will hier mal was klarstellen. Natürlich meine ich nicht jeden Fahrer damit. Schon gar keinen aus dem Forum, denn die kennen sicher jede Linie und jede zu tiefe Brücke in Berlin... Übertrieben gemeint.
Aber mir braucht auch keiner erzählen, dass es solche Fahrer nicht gibt. Die interessiert nur der Feierabend und denkt von hier bis zur nächsten Ampel.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste