Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Aktuelle Neuigkeiten rund um Busse in Berlin und der BVG. Dazu gehören z.B. neue Fahrzeuge, oder geänderte Linienführungen, aber auch Pressemeldungen etc.
Florian R.
Beiträge: 1687
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 20:47
Wohnort: 12305 Berlin
Kontaktdaten:

Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von Florian R. » Montag 15. November 2010, 17:52

Nun ist es mehr oder weniger offiziell: Untersuchungen haben ergeben, dass nicht wie von der BVG anfangs vermutet die Hersteller für die Reihe von Bränden verantwortlich sind, sondern die BVG selbst!

Dem "Rundfunk Berlin Brandenburg" liegen Informationen vor, wonach ...

... mangelhafte Wartungen der BVG [...] nach rbb-Informationen die Ursache für zahlreiche Bus-Brände der letzten Zeit in Berlin sind.

Demnach ergaben die Sonderuntersuchungen Ende Oktober, dass Motoren und Lenkungen der betreffenden Fahrzeuge stark verölt und Abgasanlagen undicht waren.

Die Gutachter stellten außerdem fest, dass keine Original-Ersatzteile eingebaut wurden. Dadurch sei Benzin aus undichten Plastikleitungen auf heiße Motorteile geflossen und habe sich entzündet.

Seit 2004 sind insgesamt acht Busse der BVG ausgebrannt, in fünf Fällen handelte es sich um Citaro-Modelle von Mercedes Benz.

BVG-Chefin Sigrid Nikutta hatte die Modelle aus dem Verkehr gezogen und die Untersuchung angeordnet. Weitere Einzelheiten will die BVG am Nachmittag bekannt geben.

Quelle: http://rbb-online.de/nachrichten/vermis ... sache.html

Ich bin sehr gespannt, was in den kommenden Wochen noch so ans Licht kommen wird, gut klingt das jedenfalls alles nicht!

LG
Flo
:winke:

Florian R.
Beiträge: 1687
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 20:47
Wohnort: 12305 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von Florian R. » Montag 15. November 2010, 17:56

Artikel aus der "BZ":

Dekra-Ergebnis
Gutachten: Brand-Busse mies gewartet


Die Gutachter der Dekra haben laut "Bild" festgestellt, warum seit 2004 acht BVG-Busse in Flammen aufgingen. Die Dekra schreibt in ihrem Gutachten, dass die Mängel an den Fahrzeugen "zum größten Teil auf mangelhafte Wartung zurückzuführen" gewesen sein.

In allen Fälle waren Busse des Typs "Citaro" betroffen, in fünf Fällen handelte es sich um 12 Meter lange Fahrzeuge (Baujahr 2002) mit Turmmotor. Laut Dekra-Bericht gab es bei allen Bussen gravierende Mängel an der Abgasanlage, Verölungen an der Lenkung und am Motor. Die Schäden hätten laut Dekra beim üblichen Werkstatt-Check erkannt werden müssen.

Wie "Bild" berichtet, seien auch nicht Original-Ersatzteile in die Busse eingebaut worden. Es seien etwa Kraftstoffleitungen aus Plastik statt aus Metall verwendet worden. Falls der Keilriemen reißt, könne durch die Wucht die Plastikleitung brechen und Benzin auf Motor und Auspuff laufen. Die Folge: Feuer!

[...]

Quelle: http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/ ... 35857.html

Schlosser

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von Schlosser » Montag 15. November 2010, 19:19

OHHH MANNNNNN :sinnlos: :sinnlos: :sinnlos: :sinnlos:

Da Platzt mir gleich der Kragen wenn ich das lese.
Ich habe das auch gerade eben in der Abendschau gesehen.
Erst den Betrieb kaputt sparen und kontinuierlich Mitarbeiterabbau betreiben und dann den Werkstätten alles in die
Schuhe schieben, ist ja auch einfacher als dem Hersteller. :evil: :Nicht:
Da bleibt immer noch die Frage , warum wir nur an diesen Fahrzeugen in der Wartung schlampen, der Fuhrpark umfaßt und umfaßte doch eine ganze Reihe von Fahrzeugtypen.
(Ironiemodus an) Aber wahrscheinlich gefällt uns Werkstattpersonal dieser Typ nicht und da kann man bei Mängel ja dann auch schon mal wegschauen ! (Ironiemodus aus) :lol:

Keine Originalersatzteile ist übrigens auch so ein typischer Sparzwang der BVG-Führung !!
Übrigens wurden die Citaro Typen mit Polyamid-Kraftstoffleitungen (Plastik) ausgeliefert !!!! Vom Hersteller !!!
Es gibt Originalersatzteile in Polyamidausführung !

NAJA ich werde mal aufhören, sonst rede ich mich um KOPF und KRAGEN

meine Meinung zu diesen Gutachtern :kot:

Schick die Gutachter mal an die gemieteten Fahrzeugen, wäre mal interessant was die da finden.

Jetzt kommen bestimmt gleich wieder die Solaris-Liebhaber zu Wort, aber die Fahrzeuge snd auch nicht besser.
Und ich kenne mich da doch schon ein WENIG aus !

und SCHLUß

Schlosser :bus:

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3887
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Montag 15. November 2010, 19:24

Hallo Schlosser,
ich schließe mich deiner Meinung an - bin zwar in keiner Werkstatt tätig aber seit 82 Busfahrer.
Die Schreiberlinge glauben immer alles besser zu wissen - da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich ...

MfG Bernd

21:10 Uhr habe noch etwas angefügt

Also Dekra und "Bild" - passen schon mal gar nicht zusammen.
Warum erst jetzt ein Gutachten, wenn doch seit 2004 ACHT Busse in Flammen aufgingen?
Hier handelt es sich um Beförderung von Menschen und nicht um Kisten.
Die ganze Berichterstattung ist mir zu Subjektiv.

Zitat:
Die Gutachter der Dekra haben laut "Bild" festgestellt ...
... dass die Mängel an den Fahrzeugen "zum größten Teil auf mangelhafte Wartung zurückzuführen" gewesen sein.

Zum größten Teil, also mind. 5 von 8 aber im Sensationsjournalismus reichen auch schon 2 von 8!
... und "mangelhafte Wartung", da müssten aber in einigen Ländern nur noch die Busse brennen.

Naja, wie Florian schon schrieb - warten wir mal ab was da noch so kommt.

MfG Bernd

21:20 Uhr noch ein Zusatz:

Ich kann und will Schlamperei bei der BVG einfach nicht glauben.
Dies würde mein Bild vom größten Verkehrsbetrieb in Deutschland erheblich beschädigen.
Die Busse gehen täglich durch eine Kontrolle. Wenn sich dieser Bild-Bericht bewahrheitet dann hätten wir S-Bahn Zustände. Na dann Gute Nacht.
MfG B

Bild

Tobias

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von Tobias » Montag 15. November 2010, 20:28

Lasst doch die busse brennen oder sonst was... Doe BVG soll drauß lernen... :roll:

Bodo

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von Bodo » Montag 15. November 2010, 20:35

Ich denke das Problem liegt nicht in der Werkstatt. Eher wohl weiter oben.
Sparen kann man vor allem am Personal und den Qualifikationen. Weniger Personal bei gleiche´m oder mehr Arbeitspensum kann kein Qualitätsanspruch sein.

@Schlosser - ich denke die Basis triftt keine Schuld, ihr macht was ihr könnt und mit Mitteln die Euch zur Verfügung stehen.
Egal ob es ein MAN, MB oder ein Solaris ist.

LG Bodo

Benutzeravatar
-CW-
Beiträge: 1294
Registriert: Samstag 6. März 2010, 19:36
Wohnort: Berlin

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von -CW- » Dienstag 16. November 2010, 10:56

Schlosser hat geschrieben:...
meine Meinung zu diesen Gutachtern :kot:
Tag Schlosser

So richtig warm werde ich bei dem Bericht von den Gutachtern auch nicht, aber endlich wurde mal angesprochen, wo es bei der BVG ,und hier insbesondere im Busbereich, hakt. Vielleicht wacht ja jetzt endlich mal der Senat und die Führungsriege der BVG auf, und hilft uns aus der Misere. Ein Anfang ist ja schon mit der Enstellung der Zeitarbeiter und der Stellenschreibung für 30 ? neue Werkstattmitarbeiter gemacht.

Einige der aufgelisteten "Mängel" lassen ich nicht so einfach abstellen, so ein grosser Motor ölt nun mal, da kannste machen was du willst, 100% dicht bekommt man sowas ehh nicht. Andere Mängel kann man sicher durch einen verkürzten Wartungsintervall vermeiden, aber dafür fehlte ja auch oft das Personal und der Platz. Und wenn man bei so einer Durchsicht, wie die DEKRA es gemacht hattem, was finden WILL, dann findet man auch WAS. Die konnten sich auch sicher 2 Tage Zeit nehmen, den Bus auseinander zu nehmen, das ist in den Werkstätten bei der Vielzahl an Fahrzeugen nicht wirklich möglich.

Vieleicht wird ja jetzt alles besser....träumen davon kann ich ja schon mal 8-)

Gruss aus der anderen Werkstatt^^


P.S. Der Beitrag stellt natürlich meine persönliche Meinung da.
Zitieren oder Veröffentlichen des Textes in anderen Foren oder Medien, Pressepublikationen etc. ist nicht gestattet.
______Signatur_____
Hinweis : Doppelsichtungen sind nicht aussortiert !

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3887
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Dienstag 16. November 2010, 11:42

Hallo -CW-,
du hast hier einiges angesprochen wo auch ich Handlungsbedarf sehe. Es ist doch gängige Praxis
alles kaputt zu sparen. Meist fängt es beim Personal an ...
Dann folgt der Druck von "oben" ... etwas Ehrgeiz und Berufsehre hat man trotzdem noch, also wird das Beste
daraus gemacht. Reservefahrzeuge gibt es nicht mehr - also der muss raus!

Nun soll es die erste personelle Konsequenz gegeben haben. Ob ein Bauernopfer kann ich nicht beurteilen aber
parallelen zur S-Bahn kündigen sich an. Was bleibt ist der Imageschaden. Niemand sagt heute die Vorstände der
S-Bahn haben schlecht gewirtschaftet sondern DIE S-BAHN hat ...
Wer steht vor Ort und hält den Kopf hin - immer dasselbe Spiel - da kann ich auch nur sagen :kot:

Und unsere Experten und Gutachter wissen doch genau was hier läuft, hinterher sind immer alle schlauer.
Oder wundert sich heute noch jemand wenn TÄGLICH auf den Autobahnen Menschen sterben z.B. bei
LKW Unfällen. Jeder weiß die Ursachen, keiner tut was - The Show Must Go On
Wenn man auf einer Betriebsversammlung Mängel aufzeigt und Aufgrund langjähriger Erfahrung sogar die
Folgen abschätzen kann stößt man nur auf "betriebswirtschaftliche Ohren".
Ich war selbst jahrelang in einem ÖPNV Betrieb, irgendwann wurde der Technische Vorstand durch einen
Betriebswirtschaftler ersetzt. Bus und Beschäftigte waren dann nur noch Zahlen.

Hoffe mal bei der BVG bekommt man noch rechtzeitig die Kurve. Ich glaube mit der (noch vorhandenen) Motivation
der Beschäftigten und der guten Technik ist eine ordentliche Basis vorhanden.

Viel Erfolg und bleibt stark

MfG Bernd
MfG B

Bild

Benutzeravatar
Oberdeck
Beiträge: 1144
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2008, 13:32
Wohnort: Berlin, Hauptstadt der Doppeldecker
Kontaktdaten:

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von Oberdeck » Dienstag 16. November 2010, 13:51

Hi Leute,

selbst wenn es zu Wartungsmängeln innerhalb der BVG gekommen sein sollte, kann das eigentlich kaum die alleinige Ursache sein. Wie bereits gesagt wurde, hätten demnach auch andere Fahrzeugtypen betroffen sein müssen. Außerdem brennen die Citaros ja nicht nur in Berlin dauernd ab sondern auch anderswo. Offenbar versucht der Hersteller Mercedes gerade mit allen Mitteln, jegliche Verantwortung von sich zu weisen. Klar, wer will schon gern zugeben, daß er einen Haufen Klump zusammenschustert... :roll:

Und wie CW schon ganz richtig angemerkt hat: Wenn man unbedingt etwas finden will, dann findet man auch etwas - ganz unabhängig davon, ob das dann auch tatsächlich die Ursache des Problems ist.

:winke:
Requiem aeternam dona ei, Domine.
Et lux perpetua luceat ei.
Requiescat in pace.

Tom - † 30.5.2011

Schlosser

Re: Wartungsmängel durch die BVG Ursache für Busbrände

Ungelesener Beitrag von Schlosser » Dienstag 16. November 2010, 16:26

@ All

Hallo hier mal ein doch nicht so schlechter Artikel im Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/verke ... 21522.html

Diese Zeitung ist halt mal keine grosse Klatschpresse, hier werden auch ware Worte genannt. :klat:
Die Dinger brennen auch anderswo ! :prof:

Ich sage mal niemand ist perfekt,auch wir in der Technik machen Fehler.
Aber ich glaube unser Standard in Sachen Pflege und Wartung ist schon recht hoch !

bis denne

Schlosser :bus:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste