(BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Hier könnt ihr über historische Dinge wie z.B. alte Fahrzeuge, ehemalige Linienführungen oder über stillgelegte Betriebshöfe sprechen.
Benutzeravatar
B-V3368
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2012, 15:41
Wohnort: Berlin - Spandau ( Süd )

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von B-V3368 » Freitag 16. November 2012, 16:33

Ich möchte nochmals auf Kladow / Gatow eingehen was teilw. nicht ganz richtig rübergekommen ist . :aetsch2
Die Endhaltestelle Neukladower Allee hat tatsächlich schon vor 1989 bestanden und wurde gelegendlich vom 34 E und 35 E genutzt , z.B Weihnachtsmarkt in der Altstadt Spandau ( 34 E ) oder Tag der offenen Tür Polizeischule Ruhleben ( 35 E ) , heute wird sie ausschließlich vom 697'er nach Potsdam genutzt .

Dann gab es noch die beiden Midibuslinien , z.B. EF78 oder EK87 , die eigenständige Linien waren :
1.) 34 E ( später 36 , heute 334 ) Sie verkehrte zwischen der Sdlg. Habichtswald über Alt Gatow weiter zum Krkhs Hohengatow .
2.) 35 E ( später 37 , heute 234 ) Sie verkehrte zwischen den Endhaltestellen Kladow , Dorfplatz ( geschildert wurde
K l a d o w ) und Altenheim Hottengrund , später wurde geschildert Seniorenheim Hottengrund . Das war aber keine , wie behauptet wurde , Ringlinie . Die wurde es erst als 37'er am 01.10.1988.

Zu gut der letzt kann man in der Liste auch die Endhaltestelle Krankenhaus Hohengatow aufnehmen . Morgens fuhr für das Krankenhauspersonal vom Rathaus Spandau ein 34 E , sogar ein SD , dort hin . Er fuhr die übliche Strecke und dann bog er vom Kladower Damm ab in den Breitehornweg und fuhr zum Krankenhaus . Dort ist / war ja auch eine ausreichend große Wendemöglichkeit für SD weil ja auch der Midibus 34 E / 36 seine Endstelle hatte . :-)
Zuletzt geändert von B-V3368 am Freitag 16. November 2012, 21:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Guido

Britzer Junge
Beiträge: 949
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Freitag 16. November 2012, 18:33

Ich habe im Internet eine Liste gefunden mit Betriebshaltestellen.
http://www.berliner-verkehrsseiten.de/D ... len_OV.pdf

Nicht wirklich neues dabei, außer vielleicht
4E Kaiser-Wilhelm-Platz
13E Nikolaus-Groß-Weg (war das für Siemensdamm E. Letterhausweg?)
28E Schreiberring
72 Gartenfeld nur Sonntags
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

Benutzeravatar
KDA
Beiträge: 696
Registriert: Montag 14. Februar 2011, 18:31

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von KDA » Freitag 16. November 2012, 20:59

72 Gartenfeld nur Sonntags verwundert mich doch etwas :grueb
genauso wie
99E Wattstraße/Stralsunder Straße - die mir bekannte Endstelle lag in der Wattstraße zwischen Voltastraße und Usedomer Straße und so wurde auch gefahren Voltastraße - Wattstraße - Usedomer Straße ...

28E Schreiberring, müsste doch Loewenhardtdamm sein? :grueb

Siemensdamm/Letterhausweg und Nikolas-Groß-Weg ist identisch. 1984/95 fuhr der 10E allerdings eine Schleife über Heilmannring usw. Da war wohl die Endstelle Nikolas-Groß-Weg schon passé!

Gruß
Klaus

bus134
Beiträge: 2230
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 23:44

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von bus134 » Freitag 16. November 2012, 21:42

KDA hat geschrieben:
...28E Schreiberring, müsste doch Loewenhardtdamm sein? :grueb ...


Gruß
Klaus
Vermutlich waren das nur ergänzende Standorthinweise.

Eine Endstelle Wröhmännerpark/ Bismarckstr. gab es nach der Örtlichkeit gesehen, geschildert wurde trotzdem Wröhmännerpark oder Spandau Wröhmännerpark!

Einige Angaben aus dieser Dano spiegeln nicht die tatsächlichen geschilderten Endstellenziele wieder.

Aber trotzdem sehr interessant, vielen Dank für den Link!

:win:
Gruß Bus134

Benutzeravatar
B-V3368
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2012, 15:41
Wohnort: Berlin - Spandau ( Süd )

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von B-V3368 » Samstag 17. November 2012, 18:25

Wröhmännerpark war auch die Endhaltestelle von der Linie mit der einmaligen Bezeichnung 35 S . Der fuhr mehr oder weniger wie der heutige 135'er .
Gruß Guido

Britzer Junge
Beiträge: 949
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Sonntag 18. November 2012, 09:09

bus134 hat geschrieben: Vermutlich waren das nur ergänzende Standorthinweise.
Nicht immer, siehe 4E, da würde man bei "Harzer Str." jetzt nicht wissen wo der Bus stand.
bus134 hat geschrieben: Aber trotzdem sehr interessant, vielen Dank für den Link! :win:
Gerne doch!
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

Benutzeravatar
B-V3368
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2012, 15:41
Wohnort: Berlin - Spandau ( Süd )

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von B-V3368 » Sonntag 25. November 2012, 15:39

Ein damaliges Ziel für den 94 E war von Spandau kommend die Station MESSEDAMM . Ich kenne die noch vom Schülerverkehr Mitte der 80'er . Eingesetzt haben die immer Heerstr./Gatower Str..
Gruß Guido

Benutzeravatar
RVSfreak
Beiträge: 434
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 07:44

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von RVSfreak » Sonntag 14. April 2013, 17:19

Es gab mindesten zwei 91E Wagen, die "Buckow, Lipschitzallee" geschildert hatten und auch bis dorthin fuhren. Das muss immer so in der Mittagszeit zwischen 12 und 14:30 Uhr gewesen sein. :grueb

Einer war gegen 13:30 Uhr an der Haltestelle U Lipschitzallee in Richtung Hermannplatz unterwegs und ein weiterer sah ich gegen 13:45 / 50 Uhr in Höhe Mariendorfer Weg Richtung Lipschitzallee fahren ... :grueb Oh ist das lange her ... :nix

:grueb

B-V 3591
Beiträge: 392
Registriert: Freitag 27. März 2009, 12:54

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von B-V 3591 » Donnerstag 18. April 2013, 21:13

Ich hätte eine Frage bezüglich des 15E: Ich kenne die Endhaltestellen "Dominikus-Krankenhaus" und "Am Pilz". Mich würde allerdings interessieren, wann dieser E-Wagen dort hielt und insbesondere ob das nur Aussetzer waren oder Diese auch wendeten und zurückfuhren. Wendete der Wagen, welcher am Krankenhaus endete in der Kurhausstraße? Und am Interessantesten finde ich zu erfahren, wo der Wagen wendete, welcher am Pilz endete; Ich hatte mal irgendwo ein Foto gesehen, wo ein O305 und ein D-Wagen hintereinander dort pausierten, wo das ehemalige Restaurant "Entenkeller" einmal war.
Danke schonmal für die Antworten!

:dan

:win:
Robert

Benutzeravatar
KDA
Beiträge: 696
Registriert: Montag 14. Februar 2011, 18:31

Re: (BVG) Ehem. Endstellen E-Wagen 1969-1989

Ungelesener Beitrag von KDA » Freitag 19. April 2013, 16:13

Hallo!
Am Pilz ist relativ einfach zu erklären. Einmal rum um den Pilz und in der Oranienburger Chaussee wurde Haltezeit genommen. Als Ziele stehen zur Auswahl: Wittenau, Kirche; Wittenauer Straße ggf. auch Borsigwalde, Ernststraße
Mir liegen allerdings auch Bilder vor, die ich örtlich nicht zuverlässig zuordnen kann und die, die Zeltinger Straße als Betriebshaltestelle zeigen könnten.

Dominikus-Krankenhaus: Hier befand sich die Betriebshaltestelle in der Kurhausstraße, vor dem Krankenhaus. Zurück gings nächste Links und dann rechts in den Falkentaler Steig. Spannender ist die Frage wohin und wann. Vermutung von mir wäre, dass diese Endstelle nur dem Besuchsverkehr im Krankenhaus diente(nur am Wochenende?). Denn unweit des Krankenhauses, gab es ja noch die Endstelle Falkentaler Steig. Regelmäßige Fahrten zu dieser Endstelle sind auch belegt. Als Ziele von/zum Krankenhaus kommen ebenfalls Wittenau, Kirche; Wittenauer Straße ggf. auch Borsigwalde, Ernststraße in Frage. Vielleicht auch U Tegel. Denkbar wären aber auch Fahrten Richtung Frohnau. Den ein großer Teil der Patienten und deren Angehörige dürften aus dem sehr engen Umfeld kommen.

Gruß
Klaus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast