Das Kreuz mit den Verkehrsmeistern... ;-)

Hier könnt ihr über historische Dinge wie z.B. alte Fahrzeuge, ehemalige Linienführungen oder über stillgelegte Betriebshöfe sprechen.
B-V 3313
Beiträge: 214
Registriert: Freitag 23. November 2012, 01:10

Das Kreuz mit den Verkehrsmeistern... ;-)

Ungelesener Beitrag von B-V 3313 » Dienstag 16. Januar 2018, 17:54

Guten Abend!

Früher hatten die Verkehrsmeister ja ein farbiges Kreuz auf ihren Dienstausweisen. In den 70er und 80er Jahren rot für die Oberfläche und blau für den U-Bahnbereich (Gab es eigentlich grüne Ausweiskreuze für die S-Bahn?). Nun kommt meine Frage:
Wie weit gingen die Befugnisse der U-Bahn-(O)VMs bei Ersatzverkehren? Hatten da die U-Bahner das Sagen oder waren das trotzdem die VMs der Oberfläche?

:dan
Viele Grüße
B-V 3313

Benutzeravatar
Linie67
Beiträge: 7767
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 08:58

Re: Das Kreuz mit den Verkehrsmeistern... ;-)

Ungelesener Beitrag von Linie67 » Donnerstag 18. Januar 2018, 01:02

In den Anweisungen für SEV steht immer noch : Die letzte Abfahrt darf erst nach Weisung des U-VM erfolgen.
Grundsätzlich wird der/die VM vom Betriebsbereich gestellt, der den SEV bestellt hat.
Die Bus-VM habe ich bei den SEV`s selten gesehen.
MFG Rolf

B-V 3313
Beiträge: 214
Registriert: Freitag 23. November 2012, 01:10

Re: Das Kreuz mit den Verkehrsmeistern... ;-)

Ungelesener Beitrag von B-V 3313 » Freitag 19. Januar 2018, 19:07

Ich danke vielmals für die fundierte Auskunft! :guut
Viele Grüße
B-V 3313

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast