Tram in Berlin soll sicherer werden!

Moderator: Marsch

Florian R.
Beiträge: 1688
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 20:47
Wohnort: 12305 Berlin
Kontaktdaten:

Tram in Berlin soll sicherer werden!

Ungelesener Beitrag von Florian R. » Mittwoch 11. Juni 2008, 12:39

Straßenbahnen sollen sicherer werden
Zu viele Tote! So soll die Tram sicherer werden

Die gelbe, leise Gefahr – jetzt sieht man sie wenigstens wieder heranrollen!

So nicht:
Mit unscheinbarer weißer Werbung beklebt, soll die Tram nicht mehr lange rollen
tram-mit-werbung-9496770-mfb-hf,templateId=renderScaled,property=Bild,width=147.jpg
tram-mit-werbung-9496770-mfb-hf,templateId=renderScaled,property=Bild,width=147.jpg (8.13 KiB) 1380 mal betrachtet

So:
Werbung an der Seite ist erlaubt, aber vorne muss Signal-Gelb leuchten
tram-ohne-werbung-9496766-mfb-qf,templateId=renderScaled,property=Bild,width=147.jpg
tram-ohne-werbung-9496766-mfb-qf,templateId=renderScaled,property=Bild,width=147.jpg (5.74 KiB) 1380 mal betrachtet
Bei zehn Straßenbahnen hat die BVG die Reklame entfernen lassen. „Der Frontbereich der Fahrzeuge wird künftig von Werbung ausgespart“, so BVG-Sprecherin Petra Reetz.

Hintergrund: immer mehr Tram-Unfälle mit Toten und Verletzten. Allein im Februar wurden an fünf Tagen drei Frauen von Bahnen erfasst, zwei starben. Zwar konnte offiziell kein direkter Zusammenhang zwischen bunt beklebten Zügen und den Unfällen festgestellt werden, aber die BVG geht auf Nummer sicher.

Sprecherin Reetz: „Da die Werbung bezahlt ist, müssen alle Kunden einzeln angesprochen werden, ob sie mit der Entfernung einverstanden sind – sonst müssen wir warten, bis Verträge auslaufen.“

Die SPD-Abgeordnete Petra Hildebrandt (35) ließ zudem prüfen, ob die Berliner Tram in Hell-Orange mehr auffallen würde.

Dazu die BVG-Sprecherin: „Gelb ist eine auffällige Signal- und Warnfarbe – das ändern wir auf gar keinen Fall.“

Nächster Vorschlag: mehr Blinklichter an der Front. Reetz winkt ab: „Seit einem Jahr fährt die Tram auch tagsüber mit Licht.“

Verkehrsstaatssekretärin Maria Krautzberger (53) sieht als Hauptgründe für die tragischen Unfälle Unaufmerksamkeit und Unterschätzen des Tram-Bremsweges – er ist doppelt so lang wie beim Auto.
Bild und Text: www.bild.de

turboschnecke

Re: Tram in Berlin soll sicherer werden!

Ungelesener Beitrag von turboschnecke » Mittwoch 11. Juni 2008, 13:30

Hey, hätte ich nicht gedacht! Denn sonst sind die Werbeflächen ja sooooo wichtig.

BVG-Tram

Re: Tram in Berlin soll sicherer werden!

Ungelesener Beitrag von BVG-Tram » Montag 16. Juni 2008, 19:14

Also,
Ich finde es liegt einfach nur daran, dass die Leute heutzutage einfach zu unachtsam sind.
Idiotisch find Ich es auch! Denn was es denn daran ändern, dass es weniger unfälle geben soll??
Am besten wohl, sollen die Straba's wieder die Motorenläutstärke von vor 70 Jahren bekommen, oder was?! :lol:
Die leute sollten bei Ãœbergängen einfach mal kurz den MP3-Player aus den Ohren nehmen bzw. leiser drehen und bei eile die Bahn mal sausen lassen, statt schnell noch vor der Bahn zur Haltestelle rennen.
Dient doch dem eigenem Schutz, oder??? - Jeder sollte selbst entscheiden und sich im klarem sein wie wichtig das ist.
Aber trotzdem gut das die BVG eingreift! :P

lg BVG- :Tram:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast