Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Moderator: Marsch

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 5321
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Samstag 11. Oktober 2014, 08:35

Ein Brite hat es versucht das gesamte U-Bahnnetz in Berlin so schnell wie möglich abzufahren. Bereits in New York hatte es der Brite innerhalb von 27 Stunden einmal geschafft die Subway zu bereisen nun war Berlin dran. In 8 Stunden 2 Minuten und 56 Sekunden war der Brite fertig.

Einen Artikel hierzu habe ich in der BZ gefunden: BZ Berlin
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Britzer Junge
Beiträge: 1018
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Samstag 11. Oktober 2014, 16:32

Erstaunlich.
Die Fahrzeiten aller U-Bahnlinien zusammen ergeben 286 Minuten* = 4 Stunden 46 Minuten.
Also fast dreieinhalb Stunden brauchte er um zwischen den Linien umzusteigen.

(*)= Lt. Linienpläne auf bvg.de
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

Lankwitzer
Beiträge: 532
Registriert: Montag 30. September 2013, 17:10
Wohnort: Berlin

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von Lankwitzer » Samstag 11. Oktober 2014, 17:09

Du musst aber auch bedenken dass er bei seiner Tour jeden Bahnhof fotographiert hatte, was er als Kriterium bei seinen Touren festlegte. Des Weiteren gibt es ja nur wenige Endpunkte, wo andere U Bahn Linien anknüpfen (wie zb. Osloer Str oder Nollendorfplatz).

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 5321
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Samstag 11. Oktober 2014, 18:51

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der jede Station ausgestiegen ist, sondern aus dem Zug heraus die Bilder gemacht hat. Alleine die Abschnitte, wo keine weitere U-Bahn den Weg kreuzt und man mit anderen Verkehrsmittel fahren muss sind ja auch nicht ohne. So ist der nächste Umsteigebahnhof zu einer U-Bahnlinie vom Rathaus Spandau gesehen Bismarckstraße und ich glaube nicht, dass er diesen Abschnitt doppelt gefahren ist.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Jens B.
Beiträge: 6260
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 16:16

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von Jens B. » Sonntag 12. Oktober 2014, 19:54

Der längste Abschnitt ohne U-Bahnumsteigemöglichkeit ist doch sicher die ganze U5, oder? In Hönow sollte er doch sicher seine begonnen bzw. beendet haben.

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3925
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Sonntag 12. Oktober 2014, 20:17

Zitat Anfang
Die vollständige Route, die er benutzt, wird nicht verraten (“sonst könnte es ja jeder”)...
Um 8.20 Uhr hat er sein ABC-Tagesticket zu 7,20 Euro abgestempelt.
Nur die U1 fuhr er am Stück, sonst stieg er immer wieder um.
Die U-Bahn-Netzspinne kreuz und quer, rauf und runter ...
Zitat Ende

Eigentlich könnte die Route doch verraten werden :grin
... würde bestimmt manchen Berufspendler helfen schneller zum Job zu kommen :grin2
MfG B

Bild

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 5321
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Montag 13. Oktober 2014, 16:20

Jens B. hat geschrieben:Der längste Abschnitt ohne U-Bahnumsteigemöglichkeit ist doch sicher die ganze U5, oder? In Hönow sollte er doch sicher seine begonnen bzw. beendet haben.
Wenn ich wir es wirklich so einmal durch den Kopf gehen lasse wäre Hönow wirklich der Bahnhof wo ich anfangen würde. Nicht nur, dass man nur am Alexanderplatz weitere U-Bahnlinien kreuzt auch die ganzen Anschlussverbindungen wie Expressbus, Straßenbahn oder S-Bahn bringen mich nicht wirklich an eine andere U-Bahnlinie. Außer ab Frankfurter Allee die Ringbahn und Frankfurter Tor die Straßenbahn.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Britzer Junge
Beiträge: 1018
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Montag 13. Oktober 2014, 17:16

Tageskarte ABC um das gesamte U-Bahnnetz abzufahren?

Weiß er mehr als wir? :duck
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 5321
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Montag 13. Oktober 2014, 18:33

Wie sind noch einmal die Tarifregeln mit Hönow? Der U-Bahnhof steht im B und die Bushaltestelle im C, wenn man nicht nach Berlin möchte!? Der Satz hat mich nämlich von Anfang an schon gewundert.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3925
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Brite schafft Berliner U-Bahnnetz in 8 Stunden

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Dienstag 14. Oktober 2014, 17:47

Wieso Bushaltestelle in C ...

:lau U- Bahn Station in Potsdam :aetsch2

Guckst du ...

Potsdam hat jetzt U-Bahn-Anschluss

:grin2
MfG B

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast