Firmenkleidung

Alles, was nicht direkt in die anderen Themenforen passt.
GraphXBerlin
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 08:06
Wohnort: 12167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von GraphXBerlin » Dienstag 6. September 2016, 16:03

Vermutlich habe ich auf die Schnelle den Begriff "betriebsrechtlich" falsch gewählt. Auch habe ich die Geschichte nicht mehr ganz im Kopf. Irgendwie hat sich der Betriebsrat bzgl. der BT-Dienstkleidung irgenwann quergestellt weil, wie bereits erwähnt, der Fahrer bei Ablösungen keine Möglichkeit hat sich umzuziehen. Das Umziehen gehört aber mit zur Arbeitszeit (auch in meinem Job bei der PIN Mail)
Da der Fahrer bei einer Ablösung dies nicht hat kann es wohl nicht das Recht auf Dienstkleidung geben.
GRAPHX BERLIN
Derzeitiges Projekt: Zielverzeichnis Berlin Mehr dazu bei Facebook GraphX Berlin

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Dienstag 6. September 2016, 19:13

Wird noch interessant wie das ausgeht ... wenn da mal nicht lange Gesichter auf der einen
oder anderen Seite entstehen ... ich hab da ein komisches Gefühl
MfG B

Bild

B-V 3313
Beiträge: 217
Registriert: Freitag 23. November 2012, 01:10

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von B-V 3313 » Mittwoch 7. September 2016, 18:54

Och, da gibt es seitens der BVG schon Pläne.

Eine Möglichkeit ist, dass alle BT-Fahrer einen Spind bekommen (auf ihrem Heimathof) und dann jeder Dienst dort anfängt und endet. Dann muss ein Fahrer, der z.B. in Schöneberg wohnt und auf Spandau arbeitet, vor und nach dem Dienst zum Hof S fahren. Auch wenn er z.B. am Zoo ablöst.
Viele Grüße
B-V 3313

Benutzeravatar
mbus21
Beiträge: 1084
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2009, 20:03
Wohnort: 13405 Berlin

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von mbus21 » Mittwoch 7. September 2016, 19:07

GraphXBerlin hat geschrieben:Vermutlich habe ich auf die Schnelle den Begriff "betriebsrechtlich" falsch gewählt. Auch habe ich die Geschichte nicht mehr ganz im Kopf. Irgendwie hat sich der Betriebsrat bzgl. der BT-Dienstkleidung irgenwann quergestellt weil, wie bereits erwähnt, der Fahrer bei Ablösungen keine Möglichkeit hat sich umzuziehen. Das Umziehen gehört aber mit zur Arbeitszeit (auch in meinem Job bei der PIN Mail)
Da der Fahrer bei einer Ablösung dies nicht hat kann es wohl nicht das Recht auf Dienstkleidung geben.
Hey du grüner Kollege, es grüßt dich ein gelber! :aetsch

Bei uns (Deutsche Post AG) kommen die meisten Kollegen schon mit Dienstkeidung an.
Haben Unkleideräume und Schränke, habe aber noch keinen gesehen, der sich während der Dienstzeit sich umzieht.

LG David
|__|__|__|__|__|__|__|___\
|D Bus Best Bus of BVG.
|__________________ |_| __|
|_(@)______________|_|(@)


Hallo Busfreunde, votet die Bilder die euch am meisten gefallen. ;) Mein Bild ist Bildnummer-- hoffe das mein Bild euch auch gefällt!

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 2210
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Mittwoch 7. September 2016, 20:24

B-V 3313 hat geschrieben:Och, da gibt es seitens der BVG schon Pläne.

Eine Möglichkeit ist, dass alle BT-Fahrer einen Spind bekommen (auf ihrem Heimathof) und dann jeder Dienst dort anfängt und endet. Dann muss ein Fahrer, der z.B. in Schöneberg wohnt und auf Spandau arbeitet, vor und nach dem Dienst zum Hof S fahren. Auch wenn er z.B. am Zoo ablöst.
Die BVGer wird das selbe Schicksal wohl erwarten. Geht dann aber zu Lasten der Dienstlänge, 9h 20min wird man dann noch mehr ausnutzen.

GraphXBerlin
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 08:06
Wohnort: 12167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von GraphXBerlin » Freitag 9. September 2016, 19:16

mbus21 hat geschrieben:
GraphXBerlin hat geschrieben:Vermutlich habe ich auf die Schnelle den Begriff "betriebsrechtlich" falsch gewählt. Auch habe ich die Geschichte nicht mehr ganz im Kopf. Irgendwie hat sich der Betriebsrat bzgl. der BT-Dienstkleidung irgenwann quergestellt weil, wie bereits erwähnt, der Fahrer bei Ablösungen keine Möglichkeit hat sich umzuziehen. Das Umziehen gehört aber mit zur Arbeitszeit (auch in meinem Job bei der PIN Mail)
Da der Fahrer bei einer Ablösung dies nicht hat kann es wohl nicht das Recht auf Dienstkleidung geben.
Hey du grüner Kollege, es grüßt dich ein gelber! :aetsch

Bei uns (Deutsche Post AG) kommen die meisten Kollegen schon mit Dienstkeidung an.
Haben Unkleideräume und Schränke, habe aber noch keinen gesehen, der sich während der Dienstzeit sich umzieht.

LG David
Sicherlich. Gibt es bei uns auch, dass viele Kollegen mit Dienstkleidung ankommen. Aber der Betriebsrat hat offiziell klargestellt, dass rund fünf Minuten nach Arbeitsbeginn für das Umziehen gilt. Es besteht keinerlei Pflicht sich zuhause bereits in Arbeitsklammotten zu werfen. Der Arbitgeber ist verpflichtet Umkleideräume bereitzustellen. Ich vermute, dass dies Arbeitsrechtlich geregelt ist wovon der BR bei der BT gebrauch macht.
GRAPHX BERLIN
Derzeitiges Projekt: Zielverzeichnis Berlin Mehr dazu bei Facebook GraphX Berlin

Bvg-pascal
Beiträge: 375
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2014, 15:43

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von Bvg-pascal » Sonntag 11. September 2016, 17:15

stimmt das Gerücht das bei der BT was ausgehandelt wurde ?

Harald01
Beiträge: 1845
Registriert: Samstag 29. Dezember 2012, 23:25

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von Harald01 » Sonntag 11. September 2016, 18:23

Für alle wurde was rausgehandelt, da BT und BVG unter dem gleichen Tarifvertrag arbeiten.

Benutzeravatar
Linie67
Beiträge: 8218
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 08:58

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von Linie67 » Sonntag 11. September 2016, 22:05

Jetzt macht Verdi eine Mitglieder Befragung.
MFG Rolf
MFG Rolf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast