Firmenkleidung

Alles, was nicht direkt in die anderen Themenforen passt.
Harald01
Beiträge: 1844
Registriert: Samstag 29. Dezember 2012, 23:25

Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von Harald01 » Donnerstag 1. September 2016, 16:32

Wie seht ihr es, das immer mehr BTer in privater Kleidung fahren und der BVG droht wohl gleiches, da das Modeinstitut insolvent gegangen ist.

http://www.lb-rechtsanwaelte.de/presse/ ... gestartet/


Findet ihr es gut oder schlecht?

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Donnerstag 1. September 2016, 19:30

Also, erstmal sollte die Insolvenz eines "Zulieferers" keine langfristigen Auswirkungen haben,
in dem Sinne dass dann keine Dienstkleidung mehr zur Verfügung steht.
Hier muss ich unterstellen, dass diese Entwicklung ganz gelegen kommt um Kosten zu sparen.
Die BT macht den Anfang - die BVG ist im Zugzwang


Das Image wird leiden ... ich sehe hier nur Nachteile im Erscheinungsbild gegenüber der Öffentlichkeit.

Dienstkleidung bringt mir den nötigen Abstand und Respekt gegenüber allen denen, wo ich Hausrecht
oder Beförderungsbedingungen durchsetzen muss. Außerdem möchte und will ich als Busfahrer erkannt
werden - meine persönliche Identifizierung mit meinem Beruf und Betrieb beginnt mit der Dienstkleidung.

Möglich dass das heute anders gesehen wird ... ist mir Wurscht, meine restliche Zeit nur mit Dienstkleidung

:win:
MfG B

Bild

GraphXBerlin
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 08:06
Wohnort: 12167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von GraphXBerlin » Sonntag 4. September 2016, 09:59

Bei der BT hat es schlicht betriebsrechtliche Gründe und hat überhaupt nichts mit Sparen oder einer etwaigen Insolvenz zu tun.
GRAPHX BERLIN
Derzeitiges Projekt: Zielverzeichnis Berlin Mehr dazu bei Facebook GraphX Berlin

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Sonntag 4. September 2016, 17:38

Was sind denn "betriebsrechtliche Gründe" :grueb
MfG B

Bild

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 2226
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Sonntag 4. September 2016, 19:56

Die gleichen wie bei der DB. Man müsste die komplette Zeit des tragens der UBK bezahlen oder Umkleidekabinen zur Verfügung stellen.

Gesendet von meinem SM-N7505 mit Tapatalk

Benutzeravatar
IKARUS [BFB]
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 21:42
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von IKARUS [BFB] » Montag 5. September 2016, 09:05

Betriebsrechtliche Gründe ... sind das also

Betriebsrecht
- Personalreglement
- Betriebsreglement
- Allg. Anstellungsbedinungen

Naja, wollen wir mal nicht über Begriffe streiten, hier wird sicher Bezug auf dieses Urteil
genommen, welches wohl aus dem Pflegedienst stammt ... und jetzt große Unsicherheit
herrscht bezüglich soll ich, oder soll ich nicht ...
Denn man muss wohl (zumindest bei der BVG) dies schriftlich geltend machen.

Kann ja jeder halten wie ein Dachdecker
Tausende müssen auch in "Kleidung" zur Arbeit - ohne Umzugsmöglichkeit
Außerdem, was nützt mir der Spint wenn ich Hof I anfange und Pankow fertig bin ...
Man kann es auch übertreiben, mir egal

Ich hab im Reiseverkehr meine Klamotten selber kaufen und bezahlen müssen.
Z.B. zwei Anzugjacken zerrissen beim Koffer laden - von den Hosen oder Hemden gar nicht zu reden
Das ganze leidet, schon durch das öfter waschen
Da ist mir die Reglung mit Dienstkleidung bei der BVG doch zehnmal lieber
MfG B

Bild

Benutzeravatar
Combino 400 [BFB]
Moderator
Beiträge: 4925
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2009, 10:39

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von Combino 400 [BFB] » Dienstag 6. September 2016, 10:34

Ich kann mir nicht vorstellen, dass aber das Urteil gefällt wurde um Dienstkleidungen bei den Verkehrsbetrieben z. B. in Frage zu stellen. Denn wie soll es dann demnächst bei der Polizei oder Feuerwehr aussehen? Was mich wundert aber, dass es dazu noch keine Feststellung gibt.
Gestatten, dass ich mich vorstelle? Combino, Combino 400, "Perugia"!

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 2226
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Dienstag 6. September 2016, 12:14

Dort gibt es Umkleidemöglichkeiten.

Gesendet von meinem SM-N7505 mit Tapatalk

Bvg-pascal
Beiträge: 381
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2014, 15:43

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von Bvg-pascal » Dienstag 6. September 2016, 13:06

Wenn die Dienstkleidungspflicht abgeschafft wird, könnte man viele Mitarbeiter garnicht mehr ernst nehmen. Auch wenn es im Sommer sehr warm zum Beispiel ist, finde ich sie dennoch sehr gut zu tragen. Natürlich wird man angesprochen aber finde das jetzt nicht schlimm. Jedoch finde ich das Modeinstitut frech, die BVG kann nichts für die Pleite aber das bekommt man zu spüren von manchen Mitarbeitern dort.

Benutzeravatar
65er Jumbo
Beiträge: 166
Registriert: Samstag 23. Januar 2010, 16:08

Re: Firmenkleidung

Ungelesener Beitrag von 65er Jumbo » Dienstag 6. September 2016, 14:09

Modeinstitut Berlin GmbH - übertragende Sanierung erfolgreich umgesetzt
siehe
http://www.lb-rechtsanwaelte.de/presse/ ... umgesetzt/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast