Fahrgastsprechtag BVG 2016

Alles, was nicht direkt in die anderen Themenforen passt.
Mercedes_Citaro
Beiträge: 483
Registriert: Montag 18. April 2011, 11:11
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von Mercedes_Citaro » Dienstag 4. Oktober 2016, 20:23

Der BVG Fahrgastsprechtag startete mit einer noch gerade pünktlich erscheinenden Frau Nikutta, die extra das BVG Halstuch in F Sitz Optik trug. Dann stellte sie ihre Crew für die Fragen vor (sie konnte nur 1,5 Stunden und war auch wesentlich wissender als ihre Crew [ausgenommen Herr Grätz]). Da merkte man richtig, alle neu, noch nicht so viel Ahnung vom Laden …

Zum 11.12.2016 folgen 30 neue Angebotsmaßnahmen auf 38 Linien sowie zahlreiche Taktverdichtung (mehr siehe unten). In Köpenick wird das Netz neu strukturiert – siehe Bild: Die vierte Option der Flexity Bestellung würde die BVG gerne ziehen, man muss das aber noch abstimmen. Die Neuausschreibung für U-Bahn Züge für Klein- und Großprofil ist im Gange. Soll eine Großserie werden (so klang es), die einen erheblichen Teil des Fuhrparks ersetzt.
EIII zur IGA, Dora auf U55 („historische Attraktionen“)
11 Bahnhöfe sollen in der nahen Zukunft grundmodernisiert werden
Rathaus Steglitz ist bis 3.Quartal 2019 fertig
Ziel für 2016: Rund 76 von 173 Bahnhöfe mit WLAN

IK17: 11 Züge für Groß- und Kleinprofil, IK18 27 Züge Serienlieferung
F76 werden bis 2017/2018 ertüchtigt, die 5 restlichen F74 werden auch noch ertüchtigt bis Mitte 2018 (20 Jahre Einsatzdauer dann noch)
F79 erhalten keine Ertüchtigung, können noch HU nochmal 8-10 Jahre, dann ist aber Sense
Straßenbahn 2020: Turmstraße, Ostkreuz, Adlershof II; Potsdamer Platz beginnt man mit den Konkretisierungen, Mahlsdorf und Elisabethaue in Planung/Abstimmung – Ziel wie früher DDR: Erst Straßenbahn, dann Wohngebiet
Bus: Ausschreibung für alle Fahrzeugtypen kommt

Am 17.10. wird der TXL wieder bis Alexanderplatz verlängert alle 6‘ (statt 6/6/7)

Zu Doppeldeckern: Es soll eine Modernisierung der bestehenden Flotte erfolgen. Nach Zustand/Einsatzfähigkeit sollen dann 2017/2018 Doppeldecker ausgeschrieben werden. Resonanz der Fahrgäste auf kurze Doppeldecker war eher negativ, daher wohl Beschaffung von langen DD.
Stabilisierung der E-Busse – 75% Einsatzfähigkeit – Diskussion auf Verlegung auf andere Linie ist in Diskussion noch (aktuell 2-3-facher Preis eines Dieselbusses)

Fragen:
Zielbeschilderung Bauarbeiten: Dazu gab es viele Anregungen, man will sich dazu auch nochmal was überlegen – ob sich wirklich was ändert, kann ich nicht beurteilen
Aussage zu Sperrungen bei Marathon war hart: Diese haben Priorität, der ÖPNV hat sich unterzuordnen (so der O-Ton des Senats)
Atlas 2017: Soll endlich wieder mehr Informationen enthalten wie Betriebszeiten, Takte usw. (war sich aber nicht ganz sicher, ich hoffe es doch sehr)
Monitore in Bussen + Straßenbahn vs. Linienschild (Bus): Anschlussmöglichkeiten in Echtzeit sollen irgendwann kommen, man hat aufgenommen, dass der Wunsch nach dem Linienschild weiter da ist
Schild für veränderte Linienführung in Front: zu uneindeutig (mehrere Bauarbeiten usw.)
Es kommen definitiv keine VDL mehr.

Fahrplanwechsel – da musste ich schnell mitschreiben, das wurde runtergerasselt, daher nicht in aller Ausführlichkeit:
U8: Im 5 min-Takt nach Paracelsus-Bad (statt Osloer Straße)
U9: Nur noch im Sommer Ferienfahrplan
Es wird bei der U-Bahn keine 15/20 min-Takte in Tagesrandlagen geben, sondern grundsätzlich min. alle 10‘
M45: 6 min-Takt statt 6/6/7
X10 und X11: bis 22.30 Uhr auf kompletter Linie
X33: samstags ab 7 Uhr, sonntags ab 9 Uhr
X34: baubedingt weiter bis Hottengrund
114: 10 min Takt nun durchgehend
122: Nur noch im Sommer Ferienfahrplan
147: Länger zum Ostbahnhof (3 Std)
175: ab 5 Uhr schon über Schichauweg
184: 10‘ ab 6 Uhr, 20‘ bis 20 Uhr bis Lindenstr.
187: Samstags E-Wagen ab U Bülowstr. und sonntags wird auch verstärkt
194: sonntags alle 10 min bis FFO
221: Nur noch im Sommer Ferienfahrplan
248: 10‘ min Takt 6.30 Uhr durchgehend bis 19 Uhr, samstags 10.30 Uhr bis 19 Uhr
256: (klugerweise) auch am Wochenende teilweise zum Zentralfriedhof
265: auch sonntags tagsüber zum Märkischen Museum
269: im Frühjahr 2017 dann nach Kaulsdorf-Nord
309: bis 22 Uhr
N8 von 0.30 bis 2.00 Uhr im 10 min-Takt (statt 15 min)
Meine Homepage - DIE Berliner Linienchronik 1904-2017
http://www.berliner-linienchronik.de
mit Stationierungslisten, Fahrplanänderungen usw.

Harald01
Beiträge: 1335
Registriert: Samstag 29. Dezember 2012, 23:25

Re: Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von Harald01 » Mittwoch 5. Oktober 2016, 04:39

Danke für die vielen interessanten Infos. Man merkt immer mehr das die Stadt wächst und wächst und wächst. Jetzt müssen nur noch Fahrer heranwachsen :duck

B-V 3591
Beiträge: 303
Registriert: Freitag 27. März 2009, 12:54

Re: Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von B-V 3591 » Mittwoch 5. Oktober 2016, 09:01

Ein super Umriss der anstehenden Veränderungen :guut
Ich hätte nur eine Frage: was ist bei 122 & 221 mit 'nur noch im Sommer-Ferienfahrplan' gemeint?
Zuletzt geändert von B-V 3591 am Mittwoch 5. Oktober 2016, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.

Jens B.
Beiträge: 3878
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 16:16

Re: Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von Jens B. » Mittwoch 5. Oktober 2016, 09:20

B-V 3591 hat geschrieben:Ich hätte nur eine Frage: was ist bei 122 & 221 mit 'nur noch im Sommerfahrplan' gemeint?

:win:
Ich lese da aber "Sommer Ferienfahrplan" :lie
Das es zu den anderen Ferienterminen nicht mehr zu Einschränkungen kommt.

Florian R.
Beiträge: 1687
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 20:47
Wohnort: 12305 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von Florian R. » Mittwoch 5. Oktober 2016, 13:57

Hi,
sehr interessante Infos. Ist denn noch mehr zum überarbeiteten Köpenicker Netz bekannt? 162er dann bis S Köpenick? 164er endet dann am S-Köpenick, oder hab ich das falsch in der Grafik gesehen? Lg

sidney
Beiträge: 568
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 20:00

Re: Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von sidney » Mittwoch 5. Oktober 2016, 14:47

162 und 164 enden am S Köpenick.

186er
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 11:15

Re: Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von 186er » Mittwoch 5. Oktober 2016, 14:51

vielen Dank für die Infos

Benutzeravatar
B-V3368
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2012, 15:41
Wohnort: Berlin - Spandau ( Süd )

Re: Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von B-V3368 » Samstag 29. Oktober 2016, 15:41

Wird interessant wenn sich 134'er + X34'er die Wendeschleife Kladow Hottengrund teilen müssen . Fahrplantechnisch ist das zwar zu koordinieren , aber die beiden Linien haben doch zu bestimmten Zeiten ein gewisses Verspätungspotential .
Gruß Guido

Benutzeravatar
Linie67
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 08:58

Re: Fahrgastsprechtag BVG 2016

Ungelesener Beitrag von Linie67 » Dienstag 2. Mai 2017, 13:32

Offensichtlich hat man in der BVG inzwischen auch wieder erkannt, das ältere Busse(+ Bahnen) (meistens) kostenaufwändiger sind als neue Busse :
http://www.bz-berlin.de/liveticker/bvg- ... zeugmangel
BVG warnt vor Fahrzeugmangel
Das hohe Alter vieler Fahrzeuge wird für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) zum Risiko. Wenn sich die Neubeschaffung verzögere, könne es „zu einer Unterdeckung des Fahrzeugbedarfs führen”, heißt es im Geschäftsbericht für 2016. Das Unternehmen verweist auch darauf, dass es mit Bussen, Trams und U-Bahnen heute mehr Kilometer zurücklegt als in früheren Jahren. Grund ist das Wachstum Berlins.
MFG Rolf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast