Doppeldecker und Flughafen Tegel

Alles, was nicht direkt in die anderen Themenforen passt.
Florian
Beiträge: 1933
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 14:04
Wohnort: Berlin-Steglitz
Kontaktdaten:

Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von Florian » Dienstag 9. Juni 2020, 17:54

Guten Abend,
ich wollte mal fragen, warum genau keine Doppeldecker zum Flughafen Tegel dürfen? Ist es nur wegen der Haltestellen? Leider höre ich von jedem iwas anderes und wollte mal fragen, ob das hier jemand weiß :guut

Gruß
Florian
"You probably know me for my disguise and I dress as sharp as all my knives"

MfG Florian

Britzer Junge
Beiträge: 1005
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Dienstag 9. Juni 2020, 18:39

Es fuhren aber mal Doppeldecker zum Flughafen.
Ich glaube in der Broschüre zur Tradifahrt waren Bilder davon.
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

B-V 3313
Beiträge: 249
Registriert: Freitag 23. November 2012, 01:10

Re: Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von B-V 3313 » Dienstag 9. Juni 2020, 20:07

Florian hat geschrieben:
Dienstag 9. Juni 2020, 17:54
Guten Abend,
ich wollte mal fragen, warum genau keine Doppeldecker zum Flughafen Tegel dürfen? Ist es nur wegen der Haltestellen? Leider höre ich von jedem iwas anderes und wollte mal fragen, ob das hier jemand weiß :guut

Gruß
Florian
Heute sind es nur noch die überkragenden Dächer an den Haltestellen, ja (steht bestimmt auch so im Brückenverzeichnis). Früher wärst du aber auch nicht fahrordnungsgemäß in den Innenring gekommen (3,5m Höhe reichen nicht). DL müssten aber durch die Begrenzung auf 18t eh aus dem Rennen sein.
Viele Grüße
B-V 3313

3413
Beiträge: 15595
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 12:07
Kontaktdaten:

Re: Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von 3413 » Mittwoch 10. Juni 2020, 04:29

Und selbst als es dann möglich gewesen wäre (Innenring wurde nicht mehr befahren) spricht die Praxis gegen einen DD-Einsatz: Welcher Fluggast schleppt seine Koffer ins Oberdeck?

Business-Reisende mit Handtäschchen vielleicht, aber nehmen davon soviele die Buslinien zum Flughafen?

Gruß
C
Zuletzt geändert von 3413 am Mittwoch 10. Juni 2020, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.
24.08.1968 - 22.11.2018

Benutzeravatar
Linie67
Beiträge: 10500
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 08:58

Re: Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von Linie67 » Mittwoch 10. Juni 2020, 11:30

Tegel bin ich ja in neuerer Zeit nur selten gefahren, aber Business-Menschen mit "Handköfferchen" waren eher in der Unterzahl. Und wenn, dann steigen die meisten nicht in der Innenstadt ein, sondern eher in Flughafennähe, um Parkkosten zu sparen. So etwas gab es (früher) eher auf der Messelinie zum Flughafen Tegel. In Schönefeld hat man fast nur Fahrgäste mit größeren Koffern. Einzelne Abholer ohne Gepäck. Da war der Doppeldecker am Flughafen keine Freude. Zeitweise wurden abends auf dem X7 Doppeldecker vom 172er ab 20.30 (als Nachtwagenvorleistung zum N7) bis Mitternacht eingesetzt. Wenn der Kollege Pech hatte, hat einen/mehrere Flieger abbekommen und die Fahrgäste mussten -notgedrungen- mit Koffern ins Oberdeck. Eine absolut unpraktische Lösung.
MFG Rolf

Patric
Beiträge: 1094
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 15:34
Wohnort: Berlin-Rudow

Re: Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von Patric » Mittwoch 10. Juni 2020, 12:54

Und lange Zeit war ja unter der Woche ein Umlauf mit DL und am WE beide Kurse mit DL besetzt.

Jens B.
Beiträge: 5928
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 16:16

Re: Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von Jens B. » Mittwoch 10. Juni 2020, 22:26

Patric hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juni 2020, 12:54
Und lange Zeit war ja unter der Woche ein Umlauf mit DL und am WE beide Kurse mit DL besetzt.
Von welcher Linie redest du jetzt?

Benutzeravatar
Linie67
Beiträge: 10500
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 08:58

Re: Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von Linie67 » Mittwoch 10. Juni 2020, 23:39

Ich denke er kann nur den X7 meinen.
MFG Rolf

Benutzeravatar
B-V 3294
Beiträge: 2933
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 08:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Doppeldecker und Flughafen Tegel

Ungelesener Beitrag von B-V 3294 » Donnerstag 11. Juni 2020, 17:50

Patric hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juni 2020, 12:54
Und lange Zeit war ja unter der Woche ein Umlauf mit DL und am WE beide Kurse mit DL besetzt.
Aber auch das nur genau wegen der Vorgabe DL auf der Linie N7, seit die Linien N7 für GN freigegeben ist, fahren auf dem X7 planmäßig keine DL mehr.
Ob auf dem N7 ab Oktober überhaupt noch DL zum Einsatz kommen, ist aktuell fraglich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste