Neue Linie 365?

Aktuelle Neuigkeiten rund um Busse in Berlin und der BVG. Dazu gehören z.B. neue Fahrzeuge, oder geänderte Linienführungen, aber auch Pressemeldungen etc.
Astralavista
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 19:05
Wohnort: 12355

Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von Astralavista » Freitag 7. Juli 2017, 10:06

Hallo liebe Gemeinde,

habe vor kurzem auf der Seite http://www.berliner-linienchronik.de/fa ... ungen.html. und https://mybahnpage.de.tl/Fahrplanwechsel.htm gelesen, dass eine neue Linie als Ersatz für die Fährlinie F11 geplant sei.
Ab S Baumschulenweg über die Minna- Todenhagen-Brücke zur Wilhelminenhofstr./Edisonstr. und wieder zurück.
Liniennummer 365

Weiß da jemand von euch schon mehr darüber?
Wird sie gekoppelt mit der Linie 170? ( weil das Fahrtziel Baumschulenstr./Fähre würde ja dann entfallen)
Welcher Hof wird sie evtl Betreiben (gut das könnte kurzfristig passieren je nachdem was an Fahrzeugmangel herrscht :grin )

:win:

Jonas K.
Beiträge: 113
Registriert: Samstag 20. Oktober 2012, 19:59
Wohnort: Erfurt

Re: Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von Jonas K. » Freitag 7. Juli 2017, 14:53

Auf Facebook findet sich eine Grafik zum geplanten Verlauf der Linie 365. Sie soll am S-Bhf Baumschulenweg beginnen und vorläufig bis zur Wilhelminenhofstraße/Edisonstraße, später bis zur Griechischen Allee führen. Die Endstelle Baumschulenstraße/Fähre soll der Grafik nach nicht aufgegeben werden, sondern in Baumschulenstraße/Spree umbenannt und weiterhin von der Linie 170 bedient werden.

https://m.facebook.com/larsduesterhoeft ... 57102116:0

Ob es sich bei dieser Grafik nur um eine Planung oder die endgültige Fassung handelt, ist mir leider nicht bekannt.

Astralavista
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 19:05
Wohnort: 12355

Re: Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von Astralavista » Freitag 7. Juli 2017, 17:17

Dann wird der mit Sicherheit von den Privaten oder Lichtenberg betrieben.
Denn Britz nimmt doch nichts auf was außerhalb von Neukölln fährt :iro

Benutzeravatar
Linie67
Beiträge: 7916
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 08:58

Re: Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von Linie67 » Freitag 7. Juli 2017, 20:18

Astralavista hat geschrieben:
Freitag 7. Juli 2017, 10:06
Wird sie gekoppelt mit der Linie 170? ( weil das Fahrtziel Baumschulenstr./Fähre würde ja dann entfallen)
Die Kopplung wäre eine große Gefahr für zusätzliche Verspätungen. Verspätungsanfällig ist der 170er jetzt schon.
Lt. Facebook-Skizze heißt die Endstelle des 170ers dann Baumschulenstr./Spree.
MFG Rolf

Astralavista
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 19:05
Wohnort: 12355

Re: Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von Astralavista » Samstag 8. Juli 2017, 08:09

Das Fahrtziel wäre dann aber überflüssig.

Ich fahre selber sehr oft den :bus: 170er und bei einem ganzen Dienst kann man die Fahrgäste an einer Hand abzählen trotz Fährverbindung.

Ich vermute mal das :bus: 365er ein Vorläufer des späteren :bus: 170er sein wird, bis die Endhaltestelle in der Griechischen Allee eingerichtet ist. :haeh

Britzer Junge
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Samstag 15. Juli 2017, 09:36

Astralavista hat geschrieben:
Samstag 8. Juli 2017, 08:09

Ich fahre selber sehr oft den :bus: 170er und bei einem ganzen Dienst kann man die Fahrgäste an einer Hand abzählen trotz Fährverbindung.
Das mag sein, die Verspätungen bleiben dennoch bestehen. Auch ich fahre oft mit dieser Linie und vorallem wenn auf der A100 etwas ist merkt man es am Fahrplan.

Späthstr. und/oder Gradestr. dicht und in Steglitz keine Zeit um aufs Klo zu gehen geschweige denn Verspätungen abzubauen. Ein erster Schritt wäre die E-Wagen mit den T-Wagen zu koppeln, das passiert wohl lediglich einmal täglich abends wenn ein E-Wagen von Colditzstr. kommend bis Betriebsschluß zur Fähre fährt.

Positiv auch das Samstags dort nun Gelenkwagen fahren.

Ich schweife ab, hier geht es ja um den 365er...
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

Astralavista
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 19:05
Wohnort: 12355

Re: Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von Astralavista » Sonntag 16. Juli 2017, 22:12

Das ist aber auch das einzige am 170er 🤣

bus_sy
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 11. September 2016, 19:11

Re: Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von bus_sy » Sonntag 16. Juli 2017, 23:12

2018 wird kein gutes Jahr für die Querlinie 170 ...

Bereits jetzt muss ein Ausgleichswagen nach Baumschulenweg gestellt werden, um die Verzögerungen (sprich: Schwankungen) im Bereich A113 auszugleichen.

Es ist angedacht, in der HVZ Wagen zum U Blaschkoallee zu verlängern.
Leider beginnt diese Verlängerung (wohl) gleich mit einer Umleitung, da die E-Wagen dann über die Hannemannstr. wenden werden.
Der gesamte Knoten Blaschkoallee/Buschkrug wird in 2018 erneut aufgerissen. :doo
Da dies wegen der Bauarbeiten (auch in 2018) auf der A113 nicht in den Ferien erfolgen kann, bleibt ja nur die übrige Zeit (unter Volllast und im Schuljahresbereich)

Doch zurück zum Thema: Da erscheint es wohl legitim, dem neuen 365er erstmal keine solche Mitgift zu geben. :nee

Astralavista
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 1. Januar 2012, 19:05
Wohnort: 12355

Re: Neue Linie 365?

Ungelesener Beitrag von Astralavista » Dienstag 18. Juli 2017, 09:19

bus_sy hat geschrieben:
Sonntag 16. Juli 2017, 23:12
2018 wird kein gutes Jahr für die Querlinie 170 ...

Bereits jetzt muss ein Ausgleichswagen nach Baumschulenweg gestellt werden, um die Verzögerungen (sprich: Schwankungen) im Bereich A113 auszugleichen.

Es ist angedacht, in der HVZ Wagen zum U Blaschkoallee zu verlängern.
Leider beginnt diese Verlängerung (wohl) gleich mit einer Umleitung, da die E-Wagen dann über die Hannemannstr. wenden werden.
Der gesamte Knoten Blaschkoallee/Buschkrug wird in 2018 erneut aufgerissen. :doo
Da dies wegen der Bauarbeiten (auch in 2018) auf der A113 nicht in den Ferien erfolgen kann, bleibt ja nur die übrige Zeit (unter Volllast und im Schuljahresbereich)

Doch zurück zum Thema: Da erscheint es wohl legitim, dem neuen 365er erstmal keine solche Mitgift zu geben. :nee
Wie immer müssen wir abwarten und uns überraschen lassen :lach2

Britzer Junge
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 12:18
Wohnort: 8,27 km Luftlinie von der Alten Försterei

Re: Neue Linie 365? (Auch Linie 170)

Ungelesener Beitrag von Britzer Junge » Freitag 21. Juli 2017, 07:05

Man könnte auch auf der Ampelgesteuerten Kreuzung Blaschkoallee/Fritz-Reuter-Allee wenden. Dafür muß lediglich die Haltestelle Richtung Fähre vorgezogen werden (oder spezielle Busampel einrichten) durch einen weiteren Mast und die Haltestelle Richtung Steglitz verlängert werden durch einen weiteren Mast. Das kostet aber Parkplätze. Würde bei etwa 15min Standzeit aber auch Verwirrung bei den Fahrgästen stiften weil man nicht sofort erkennt welcher Bus zuerst fährt.

Oder als Alternative die Busse durch die Hufeisensiedlung führen und über Lowise-Reuter-Ring, was aber für Gelenkwagen eng würde.
_________________
I__I__I__I__I__I__I
I --- 1.FC Union --- I
I__I__I--I__I25EI--I
I_(@)_I--I__(@)_I--I

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste